Omas Kartoffelsalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 18.07.2005 394 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
Salz und Pfeffer
1 TL Kümmel
1 große Zwiebel(n)
1 Apfel, säuerlich
2 Gewürzgurke(n)
1 Bund Schnittlauch
½ Bund Dill
4 EL Fleischbrühe, konzentriert
3 EL Essig (Weinessig)
2 Ei(er)
1 TL Senf, scharf
1 EL Mayonnaise
4 EL Öl
1 TL Zucker
½ Bund Petersilie
7 Scheibe/n Schinkenspeck, geräuchert

Nährwerte pro Portion

kcal
394
Eiweiß
14,48 g
Fett
18,60 g
Kohlenhydr.
41,02 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Kartoffeln in der Schale in Salzwasser mit Kümmel kochen. Kurz abschrecken, schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel, geschälter Apfel und Gewürzgurken fein würfeln. Schnittlauch und Dill hacken. Fleischbrühe, Senf, Zucker, Essig und Öl mischen. Mit den Kräutern, Apfel, Zwiebel und Gewürzgurken zu den Kartoffeln geben. Mayonnaise unterziehen. Den Salat mit Petersilie, Gurkenscheiben und Schinkenspeckröllchen garnieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bBrigitte

Hallo, ist ein sehr lecherer Kartoffelsalat. LG Brigitte

17.08.2019 14:13
Antworten
kochfutzi

Schnell! Super! Lecker!

24.02.2019 08:44
Antworten
GoldDrache

Hallo Moon, 2005 hatte ich den Salat gemacht und er war toll. Jetzt habe ich ihn in der Chefkoch-Zeitschrift wiedergefunden - dort werden allerdings keine Eier aufgeführt. Ich habe den Kartoffelsalat also ohne Eier gemacht, mit Gemüsebrühe und mit veganer Mayonnaise. Er ist mir sehr gut gelungen (Eigenlob) und die Eier fehlen mir überhaupt nicht. Ich bin gespannt was meine Tochter nachher dazu sagen wird. Liebe Grüße GD

17.12.2015 11:49
Antworten
GoldDrache

Hallo Moon, Wir hatten am WE eine Feier und ich habe diesen Kartoffelsalat gemacht. Alle waren begeistert und ich musste auch das Rezept weitergeben! Vielen Dank dafür Liebe Grüße GoldDrache

25.07.2005 13:03
Antworten
cocinera

Hallo Moon Den Salat gab es bei uns zum Mittagessen, ich habe den Schinkenspeck weggelassen und Schweineschnitzel naturell gebraten dazu gereicht. Sehr lecker, den werde ich auch fuer ein Picnic mit Freunden jetzt am Wochenende zubereiten. LG cocinera

21.07.2005 09:26
Antworten
Moon123

Hallo Hobbyko! Das ist die flüssige Variante! Schön, dass du ihn ausprobieren willst. Ganz ehrlich: am WE haben wir eine große Geburtstagsfeier und ich habe mir gerade dieses Rezept wieder rausgesucht - das Originalrezept! Ich muss sagen, dass ich im Laufe der Zeit einiges geändert habe... Dieses (s.o.) ähnelt nur noch entfernt dem Original - aber es schmeckt sehr gut - uns jedenfalls. Ich sevieren ihn in einer rechteckigen Auflaufform, diagonal lege ich Schinkenspeck-(oder Schinken-)röllchen und in die Ecken kommen immer Gurkenscheibchen. Petersilie darf natürlich auch nicht fehlen. Dieses Jahr habe ich besonders zarte, junge... LG Moon P.S: In der Beschreibung habe ich vergessen zu erwähnen, dass die Eier gewürfelt zur Marinade gegeben werden - entschuldigung!

19.07.2005 21:54
Antworten
hobbyko

Hallo Moon123, das Rezept klingt sehr gut, nur noch eine Frage zu der Fleischbrühe: Ist das gekörnte Brühe die trocken da hineinkommt oder ist das eine flüssige Angelegenheit??? LG Hobbyko

19.07.2005 21:37
Antworten