Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.12.2018
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 40 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
2 kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 kleiner Blumenkohl, ca. 800 g
Spitzpaprika, rot
2 EL Olivenöl
400 g Hackfleisch, gemischt
900 ml Gemüsebrühe
Zitrone(n), unbehandelt
250 g Ricotta
2 EL Milch
250 g Bandnudeln, frische, aus dem Kühlregal
  Chiliöl
  Salz und Pfeffer, weißer, bunter oder schwarzer, aus der Mühle
  Muskatnuss, frisch gerieben
6 Stiele Thymian
 n. B. Chiliflocken

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe abziehen. Die Zwiebeln klein würfeln und die Knoblauchzehen fein hacken. Den Blumenkohl putzen und in kleinen Röschen vom Strunk schneiden, waschen und abtropfen lassen. Die Spitzpaprika halbieren, putzen, abspülen und quer in dünne Streifen schneiden.

Einen Wok oder einen großen Topf erhitzen, das Olivenöl hineingeben und sobald dieses heiß genug ist, das Hackfleisch darin etwa drei bis fünf Minuten krümelig anbraten. Dann die Spitzpaprikastreifen, Zwiebelwürfel, den gehackten Knoblauch sowie die Blumenkohlröschen zugeben und etwa drei Minuten mitbraten. Dabei darauf achten, dass der Knoblauch keine Farbe annimmt, da er sonst bitter schmeckt. Anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und dann zugedeckt etwa vier bis acht Minuten köcheln lassen.

Von der Zitrone die Schale fein abreiben, zusammen mit dem Ricotta und der Milch glatt rühren und dann mit den Bandnudeln zur Hack-Blumenkohl-Mischung geben. Zugedeckt weitere etwa zwei bis drei Minuten garen. Dabei öfters umrühren. Mit etwas Chiliöl , Salz und weißem, bunten oder schwarzen Pfeffer aus der Mühle sowie mit etwas Muskat abschmecken. Den Thymian abbrausen, trocken schütteln und, bis auf einige Stiele zum Garnieren, die Blättchen von den Stielen zupfen. Die Blättchen unter die Pasta mischen.

Den Pasta-Hack-Topf mit dem restlichen Thymian und etwas grobem, bunten oder schwarzen Pfeffer aus der Mühle und/oder einigen Chiliflocken garnieren.