Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.01.2019
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 62 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.02.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Haferflocken, zarte
100 g Mandel(n), gehackte
40 g Mehl
25 g Amarant, gepufft
25 g Kokosraspel
2 EL Zucker
1 Prise(n) Salz
1/2 TL, gestr. Zimt
100 ml Wasser, heißes
2 EL Honig
3 EL Rapsöl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle trockenen Zutaten gut mit einander in einer Schüssel vermengen. Im heißen Wasser den Honig auflösen und dann das Öl hinzufügen. Die Flüssigkeit zu den anderen Zutaten in die Schüssel geben und am besten erst mit einem Löffel und dann von Hand verrühren. Es sollte nicht zu trocken sein, da sonst keine großen Krümel entstehen.

Nun die Masse in größeren und kleineren Krümeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und bei 80 bis 100 Grad 1 Stunde mehr trocknen lassen als backen. Die Crunchies sollten keine Farbe bekommen, sondern nur trocknen.

Nach dem Abkühlen luftdicht verschließen.

Zur Haltbarkeit kann ich leider keine Angaben machen, da wir morgens gerne Müsli mit den Crunchies essen und die daher sehr schnell weggeputzt sind.

Ergibt 15 - 20 Portionen.

Wer mag kann natürlich auch die gehackten Mandeln gegen Haselnüsse oder Haselnusskrokant austauschen. Die Zimtmenge kann man auch nach Geschmack anpassen. Sehr gut schmecken auch gefriergetrocknete Obststückchen wie Erdbeeren oder Himbeeren darin. Der Phantasie ist keine Grenze gesetzt. Probiert es einfach aus.