Asien
Beilage
Braten
Ei
Festlich
Frucht
Geflügel
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
ReisGetreide
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ayam Katsu Balado

Im knusprigen Eimantel gebratene Hühnerbrust auf Reis mit Sambal. Rezept aus Java, Indonesien.

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 17.12.2018



Zutaten

für

Für den Reis:

80 g Basmatireis
140 g Wasser
1 TL, gestr. Salz
20 g Karotte(n) in Fäden
4 kleine Zwiebel(n)
2 EL Sonnenblumenöl

Für das Sambal:

1 kleine Chilischote(n), rot
2 kleine Chilischote(n), grün
2 Peperoni, rot, lange mild
5 kleine Zwiebel(n), rot
3 m.-große Knoblauchzehe(n), frische
2 m.-große Tomate(n), vollreife
1 EL Limonensaft
1 EL Sojasauce, salzig
1 TL, gestr. Hühnerbrühepulver
1 EL Zucker, braun
2 EL Sonnenblumenöl
40 g Mangofruchtfleisch

Für das Fleisch:

250 g Hühnerbrust, frisch oder TK
2 Ei(er), Größe M
1 TL, gestr. Salz
1 EL Sellerieblätter, frisch oder TK
1 Prise(n) Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
1 TL Macispulver
1 TL Oregano
80 g Paniermehl, weiß, grob
20 g Weizenmehl Type 405
3 EL Sonnenblumenöl

Zum Garnieren:

2 Ei(er), Größe M
Mangofruchtfleisch
Mandelstifte
Sellerieblätter, frisch oder TK
Blüten und Blätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Eine Karotte waschen, am unteren Ende kappen, schälen und mit einem Julienne-Hobel 20 g Karottenfäden hobeln. Die kleinen Zwiebelchen an beiden Enden kappen, schälen und als Ganzes verwenden.

Alle Zutaten für den Reis in einen Kochtopf mit Deckel geben. Den Reis 15 Minuten mit Deckel köcheln lassen, dabei öfters umrühren. Den Topf vom Herd nehmen und den Reis 20 Minuten mit Deckel quellen lassen.

2 mittelgroße Eier 8 Minuten hart kochen, im kalten Wasser abschrecken und schälen.

Für das Sambal das Gemüse und die Früchte waschen, gegebenenfalls schälen, zerkleinern und im Cutter (Moulinex oder Ähnliche) mit Pulsen grob cuttern. Alles herausnehmen und mit den restlichen Zutaten zum Sambal mischen.

Die gefrorene Hühnerbrust auftauen. Das Fleisch mit dem Küchenhammer ein wenig flach klopfen, dann im Weizenmehl wälzen. Das Paniermehl mit den Sellerieblättern mischen. Die Eier mit Salz, Pfeffer, Macispulver und Oregano verquirlen und die Hühnerbrust darin wälzen. Danach das Fleisch im Paniermehlgemisch wälzen. Die Vorgehensweise mit dem Ei- und Paniermehlgemisch wiederholen. In einer kleineren Pfanne die Hühnerbrüste 20 Minuten bei geringer Hitze rundum goldbraun braten.

Die Gemüsezutaten zum Garnieren in kochendem Wasser 2 Minuten blanchieren.

Den gekochten Reis in eine Servierschale geben und mit dem Gemüse garnieren. Die Hühnerbrust quer in mundgerechte Stücke schneiden und auf dem Reis platzieren. Die Eier längs halbieren und an die Hühnerbrust legen. Das Sambal über die Brust und die Eier träufeln.

Das Gericht mit Blüten und Blättern zum Servieren garnieren und warm servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.