Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.12.2018
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 38 (10)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.09.2018
50 Beiträge (ø0,23/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Fischfilet(s), ca. 600 g
1 m.-große Zitrone(n), Saft davon
50 g Räucherspeck
1 m.-große Zwiebel(n)
  Pfeffer
1 EL Kräutersenf oder Tomatenmark
250 ml Sauerrahm oder Joghurt
2 Bund Schnittlauch

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Filet mit dem Zitronensaft beträufeln und diesen gut einziehen lassen. Inzwischen den Speck in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne glasig braten. Dann die ebenfalls kleingewürfelte Zwiebel dazugeben und goldgelb rösten.

Das Fischfilet mit Pfeffer einreiben und den Senf bzw. das Tomatenmark gleichmäßig auf den vier Filets verteilen. Die Fischscheiben mit dem Zwiebel-Speck-Gemisch belegen, von der Schmalseite her aufrollen und mit Küchengarn zusammenbinden. Natürlich können stattdessen auch Holzstäbchen bzw. Zahnstocher verwendet werden.

Den Sauerrahm bzw. Joghurt mit dem kleingeschnittenen Schnittlauch verrühren.

Die Fischrouladen nebeneinander in einen gewässerten Römertopf legen und den Schnittlauch-Sauerrahm dazugießen. Den Tontopf auf den Rost in den kalten Ofen stellen und bei 220 °C Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten garen.