Wrap mit Belugalinsen, Spinat und Champignons


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 14.12.2018



Zutaten

für
4 Wrap(s) (fertig gekauft oder selbst gemacht, s. Rezepte in der Datenbank)
100 g Belugalinsen
1 m.-große Zwiebel(n)
200 g Champignons
etwas Olivenöl
Salz und Pfeffer
200 g Crème fraîche
10 Blätter Basilikum
1 EL Tomatenmark
Chilischote(n), getrocknet
etwas Zitronensaft
½ TL Zucker
2 Tomate(n)
125 g Mozzarella
25 g Blattspinat
1 TL Kapern

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Belugalinsen in Salzwasser gar kochen, abgießen und etwas abkühlen lassen.

Zwiebel schälen und in Streifen schneiden, Champignons in Scheiben schneiden und beides zusammen in etwas Olivenöl anbraten, salzen und pfeffern. Zur Seite stellen.

In eine Schüssel 80 g der Crème fraîche geben, salzen und pfeffern und gehacktes Basilikum einrühren.

In einer weiteren Schüssel die restliche Crème fraîche mit Tomatenmark, Zucker, Salz, Pfeffer, Chili, Kapern und Zitronensaft vermengen.

Tomaten und Mozzarella würfeln und unter die Linsen geben, mit Salz abschmecken.

Den Spinat waschen.

Nun die Wraps ausbreiten und als erstes mit einer Schicht Basilikumcreme bestreichen, dann mit Spinat belegen. Darauf kommen die Linsen und die Champignons. Abschließend die Tomatencreme darauf geben. Die Wraps zusammenrollen und servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kathi1203

Ein klasse Rezept mit megaleckerem Ergebnis! Ich hatte vom Vortag Spinat übrig und somit damit keinen Aufwand. Die frischen wohlschmeckenden Zutaten harmonieren und sind somit ein Gaumenschmaus. Etwas mehr an Basilikum, lässt den Geschmack auch auftauchen ;-) Ein tolles vegetarisches Rezept, welches supersatt aber nicht voll macht!

16.11.2019 14:19
Antworten
frollein90

Das Rezept schmeckt, allerdings ist der Aufwand für jeden Bestandteil insgesamt sehr umfangreich. Auch scheinen mir die Verhältnisse irgendwie fragwürdig, habe die Basilikumcreme nicht geschmeckt, weil sie nur in einer sehr geringen Menge auf jedem Wrap ist, dafür hat man von der Belugalinsen-Tomate-Mozarella-Füllung recht üppig. Letztlich ist das Geschmackssache und geschmeckt hat es mir. Vier Sterne ****

05.05.2019 14:49
Antworten