Kartoffelsalat von Oma Luise (aus den Familienschätzen)


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

am liebsten mit Bockwürstchen und selbst gemachter Mayonnaise

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 16.12.2018



Zutaten

für
1 ½ kg Kartoffeln, festkochend
3 Gewürzgurke(n)
1 EL Gemüsebrühe
2 Ei(er) hartgekocht
2 Schalotte(n)
1 TL Senf, mittelscharfer
etwas Gurkenflüssigkeit
Salz und Pfeffer
Zucker

Für die Mayonnaise: , selbst gemacht

1 Ei(er)
200 ml Rapsöl
1 Spritzer Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Festkochende Kartoffeln evtl. schon am Vortag kochen und in der Schale auskühlen lassen.

Für die Mayonnaise das frische Ei mit Rapsöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker in ein hohes Gefäß geben. Den Zauberstab eintauchen und das Gerät langsam hochziehen. Damit bindet sich Luft in der Mayonnaise.

Die Kartoffeln nach dem Pellen in sehr dünne Scheiben schneiden, mit Gemüsebrühe übergießen und eine Prise Zucker dazugeben. Zwei bis drei Gewürzgurken in kleine Stücke schneiden, ebenso die gekochten Eier und dazugeben.

Die Mayonnaise mit den sehr klein geschnittenen Schalotten, etwas Sud von den Gewürzgurken und dem Senf verrühren und vorsichtig unter die Salatzutaten heben. Mit Salz und Pfeffer final abschmecken.

Wer mag, kann klein geschnittenen Schnittlauch oder gehackte Petersilie unterziehen.

Man kann einen Teil der Mayonnaise auch durch Joghurt ersetzen, das ist eine moderne und kalorienärmere Variante.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

IsilyaFingolin

Grüß Euch, sehr lecker, vielen Dank LG Isy

12.01.2021 21:54
Antworten
Codie71

Könnt ihr bitte die Mengenangabe für die Brühe auf den 1/4 l korrigieren?

31.12.2019 12:25
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo SabineWitte, ich würde ca. 1/4 l nehmen. Die Brühe soll heiß sein, dann zieht sie besser ein. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

21.12.2018 22:30
Antworten
SabineWitte

Wieviel Wasser wird für die Brühe genommen?

21.12.2018 08:40
Antworten
schoen1357

Wobei ich sie ein bisschen anders mache. 1 Eigelb mit etwas Zitronensaft einem TL Senf Salz und Pfeffer kurz verrühren langsam das Öl einlaufen lassen bis eine feste Mayonnaise entstanden ist Dann kommt bei mir Magerquark rein und eine 8-Kräutermischung, unterrühren

18.12.2018 16:38
Antworten
schoen1357

Endlich mal ein Kartoffelsalat mit selbst gemachter Mayonnaise.

18.12.2018 16:34
Antworten