Bewertung
(12) Ø4,29
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.01.2019
gespeichert: 402 (401)*
gedruckt: 1.176 (1.150)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.11.2018
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für die Suppe:
Zwiebel(n), rot
Kartoffeln, mehligkochend
Rote Bete
1 Stück(e) Ingwer ca. 3 cm
 n. B. Olivenöl
Apfel, grüner
1 Schuss Weißwein, trockener (z. B. Rivaner)
1 Liter Gemüsebrühe
200 g Sahne
  Salz und Pfeffer
  Für den Schaum: (Meerrettichschaum)
100 ml Sahne
2 EL saure Sahne
1 EL Sahnemeerrettich oder mehr bei Bedarf
 n. B. Salz
  Zum Bestreuen:
 n. B. Schnittlauchröllchen, frisch gehackt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel, Kartoffeln, Rote Bete und Ingwer schälen und grob hacken. Den Apfel entkernen und würfeln - nicht unbedingt schälen.

Die roten Zwiebeln in heißem Olivenöl in einem Topf anschwitzen. Ingwer, Rote Bete und Kartoffeln hinzugeben, kurz mit anbraten und mit dem Rivaner ablöschen. Die Brühe zugießen und alles aufkochen lassen. Die Hitze dann reduzieren und den Topf zudecken. Ca. 15 - 20 Minuten köcheln lassen, bis alles weich ist. Fünf Minuten vor Schluss die Apfelwürfel zugeben. Zum Schluss die Sahne in die Suppe geben. Die Suppe fein pürieren und abschmecken.

Für den Meerrettichschaum die Zutaten in ein hohes Gefäß geben und kräftig mit dem Pürierstab aufschäumen. Mit Salz und mehr Sahnemeerrettich abschmecken.

Die Suppe nun in eine Suppenschale geben und mit einem Esslöffel den Meerrettichschaum oben aufsetzen. Noch mit ein wenig frischem Schnittlauch bestreuen.