Hauptspeise
Nudeln
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Resteverwertung

Rezept speichern  Speichern

Nudel - Gemüse - Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 4.63
bei 162 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 18.07.2005



Zutaten

für
500 ml Wasser
etwas Salz und Pfeffer
1 Würfel Brühe
4 Handvoll Nudeln (Spiralen oder Penne)
4 Handvoll Gemüse (gemischtes, tiefgefroren)
150 g Wurst, Schinkenwurst (gewürfelt)
1 Becher Schlagsahne
etwas Käse (Gouda)
etwas Oregano

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Eine große beschichtete Pfanne erhitzen, bis der Deckel warm ist.
Wasser, Gewürze, Suppenwürfel, die noch nicht gekochten Nudeln sowie Gemüse und Schinkenwurst hineingeben und die Hitze auf die Hälfte reduzieren. 10 Minuten zugedeckt kochen. Danach umrühren und die Sahne dazugeben. 5 Minuten zugedeckt köcheln lassen.
Geriebenen Käse drüber streuen. Deckel drauf, bis der Käse geschmolzen ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lilly1905

Habe gestern das Rezept nachgekocht und muss sagen: es schmeckt wirklich lecker! Hab das an Gemüse genommen, was der Gefrierschrank hergab (Paprika und Brokkoli), hatte noch eine halbe Packung Schmelzkäse übrig, die hab ich untergemischt, war echt top! Sauce sehr cremig und käsig, aber auch nicht zu käsig! 5 Sterne von mir, weil es nicht nur lecker schmeckt, sondern auch so einfach und schnell geht und man gewöhnlich alle Zutaten zuhause hat!

05.05.2020 11:12
Antworten
pit1000

Muss es jetzt endlich mal bewerten, steht seit Monaten immer mal wieder auf unserem Speiseplan. Sehr einfach zu kochen und sehr lecker. Gerne gebe ich 5 Sterne ☆☆☆☆☆

18.12.2019 15:38
Antworten
binexxxxxy

Perfekt! Vielen Dank!

14.10.2019 17:41
Antworten
Tobe_w3st

Supersimpel. Superlecker. Supergeil.

13.09.2019 14:09
Antworten
rei1983

Sehr lecker, auch meine Kinder waren begeistert und haben sehr gut gegessen! Wird es definitiv wieder geben!

05.09.2019 18:26
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo zusammen! Also dieses Rezept ist absolut praktisch wenn es z.B. mal schnell gehen soll :-) und dann auch noch so lecker! Und vor allem muss man nicht die ganze Zeit am Herd stehen, sondern kann nebenbei etwas anderes machen. Sehr prktisch...und auch günstig! Vielen Dank Hilal

23.03.2006 14:44
Antworten
biggy

Hallo Sylvia, ich gehe arbeiten und komme mittags mit den Kindern heim. Dieses Rezept ist super für die schnelle Küche, dann braucht man nicht immer morgens um 6 schon am Herd stehen und das Essen vorbereiten, danke! Wenn man beim Tischdecken ab und an mal in die Pfanne schaut, ist das auch mit dem Wasser kein Problem, finde ich! Viele Grüße, biggy

20.01.2006 08:05
Antworten
Daniela1979

Hallo Sylvia! Es freut mich, daß es Euch geschmeckt hat! Zum Wasser: es kann gut möglich sein, daß ich mit 500 ml deshalb auskomme, weil bei meiner Pfanne im Deckel noch so ein Einsatz ist, der den Dampf besser in der Pfanne hält. Daran hab ich nicht gedacht... sorry! Knoblauch dazu ist der Hit!! Viele Grüße nach Gilroy aus Österreich! Daniela

30.12.2005 12:13
Antworten
Sylvia70

Dieses Gericht ist wirklich lecker. Die Schlagworte raffiniert, preiswert, schnell, einfach und Resteverwertung (und Nudeln natuerlich auch) passen ganz genau. Ich haette mir nur eine genauere Angabe fuer die Nudelmenge gewuenscht. Denn am Ende moechte man die Nudeln ja auch gar haben, ohne noch zu viel Wasser uebrig zu haben. Ich habe 300g Nudeln genommen und dafuer sind 500ml Wasser zu wenig. Ich habe aber leider nicht nachgehalten, wieviel ich noch dazu gegeben habe (habe aber ein gutes Ergebnis gehabt). Dieses Rezept wurde bereits von meiner Familie auf die Liste gestellt: Das kann es demnaechst mal wieder geben! Und so schmeckt auch meinem Sohn das Gemuese :-) Da wir es gerne moegen, werde ich das naechste Mal vielleicht noch etwas Knoblauch dazu geben (wir wohnen schliesslich nicht umsonst in der Knoblauchhauptstadt der Welt :-).

30.12.2005 00:35
Antworten
GourmetKathi

Ganz grundsätzlich ist es ohnehin obsolet, die Wassermenge zum Kochen von Nudeln anzugeben, das macht man ja nach Gefühl denke ich mir! Und pro Erwachsenem ca 100g Nudeln roh gewogen. Einfach so viel Wasser nehmen dass die Nudeln schön bedeckt sind! GLG Kathi

06.06.2014 19:46
Antworten