Rinderfilet-Burger


Rezept speichern  Speichern

Mit Rote-Bete-Mayo

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 11.12.2018



Zutaten

für
1 Rote Bete, ca. 100 g (geschält, vorgegart und vakuumverpackt)
150 g Miracel Whip mit Joghurt
2 EL Meerrettich, aus der Tube
etwas Salz und Pfeffer, bunter oder schwarzer, aus der Mühle (Steakpfeffer)
1 EL Zitronensaft
1 Zwiebel(n), rot
80 g Lollo Bianco
8 Scheibe/n Rinderfilet(s), ca. 1 cm dick
4 Hamburgerbrötchen
20 g Butterschmalz
150 g Gewürzgurke(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Rote Bete klein würfeln und mit Miracel Whip und der Meerrettichpaste verrühren. Mit etwas Salz, einigen Umdrehungen buntem oder schwarzem Pfeffer und mit dem Zitronensaft abschmecken.

Die Zwiebel abziehen und in dünne Ringe schneiden. Die Lollo Bianco-Blätter waschen und trocken schleudern. Die Rinderfiletscheiben ggf. abspülen und sehr gut trocken tupfen. Die Gewürzgurken (z. B. mit einem Buntschneidemesser) in Scheiben schneiden.

Die Hamburgerbrötchen aufschneiden und auf der Schnittseite in einer beschichteten, heißen Pfanne kurz rösten. Anschließend herausnehmen.

Dann das Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Rinderfiletscheiben darin auf jeder Seite etwa 1 Minute scharf braten. Mit etwas Salz und einigen Umdrehungen buntem oder schwarzen Pfeffer aus der Mühle oder Steakpfeffer würzen.

Die Hamburgerbrötchen mit dem Lollo bianco, Zwiebelringen, Gurken- und Rinderfiletscheiben sowie mit etwas Rote Bete-Mayo zu Burgern zusammensetzen. Die übrige Rote Bete-Mayo separat dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.