Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.12.2018
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 179 (17)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.01.2015
967 Beiträge (ø0,61/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
4 m.-große Ei(er)
100 ml Gemüsebrühe oder Gemüsefond, ohne Salz
3 EL Mineralwasser
  Pfeffer, weißer, fein gemahlen
  Paprikapulver, edelsüß
250 g Weizenmehl
  Außerdem:
 etwas Petersilienblätter, frisch gehackt, für das Topping
 n. B. Salz für das Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier, die Brühe, das Mineralwasser und die Gewürze in eine große Rührschüssel geben und mit gestreckten Fingern mischen und aufschlagen. Das Mehl über die verquirlten Eier sieben und ebenfalls mit den Fingern aufschlagen, bis der Teig schlotzig ist. Im Anschluss diesen ca. 30 - 40 Minuten ruhen lassen. In dieser Zeit entfaltet sich das Klebereiweiß.

Einen großen Topf mit ca. 5 l Wasser aufsetzen und kräftig mit Kochsalz würzen. Den Teig nochmals durchschlagen, bevor dieser portionsweise auf ein Holzbrett gestrichen wird. Sobald das Salzwasser zu sieden beginnt, den Teig mit Hilfe einer Backpalette oder einem langen glatten Küchenmesser in 1 cm breiten Lagen in das Wasser schaben.

Sind die dünnen Spätzle gar, beginnen sie an der Wasseroberfläche zu schwimmen. Die Spätzle mit einer Schaumkelle entnehmen und in einer bedeckten Schale bereitstellen. Diese Schritte so oft wiederholen, bis der gesamte Teig verarbeitet ist.

Vor dem Servieren der Spätzle diese mit der gehackten Petersilie bestreuen.