Bananen - Schoko - Kuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (130 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 18.07.2005 3026 kcal



Zutaten

für
2 Ei(er)
120 g Zucker
80 ml Pflanzenöl
4 Banane(n)
90 g Mehl (Vollkornmehl)
100 g Mehl, glattes
2 TL Backpulver
½ TL Natron
75 g Schokoladenraspel

Nährwerte pro Portion

kcal
3026
Eiweiß
48,49 g
Fett
111,74 g
Kohlenhydr.
447,07 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Eier verquirlen, Zucker und Öl dazugeben und gut vermixen. Bananen mit einer Gabel zerdrücken, zur Eimasse geben und unterrühren. Beide Mehlsorten, Backpulver, Natron und Schokoflocken vermischen und ebenfalls zur Eimasse hinzufügen. Bei 170°C (Heißluft) ca. 45 Minuten backen.

Tipp: Dieses Rezept eignet sich auch wunderbar für Muffins-Formen: Backzeit ca. 20 min., anschließend die Muffins in Schokoglasur tauchen und mit Zuckerblümchen oder -herzen verzieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tschavenga

Danke für dieses herrliche Rezept! Der Kuchen lässt sich sehr gut zubereiten und schmeckt wirklich gut! Ich habe ihn bereits oft nachgemacht und immer mal wieder variiert (Nüsse statt Schokolade, kein Zucker, nur Vollkornmehl, 4 Bananen, etc.). Dieses Kuchenrezept ist rundum nur zu empfehlen!

06.08.2021 12:53
Antworten
Rostislava-Springer

Sehr leckeres und leichtes Rezept. Ich habe dafür nur 100g braunen Rohrohrzucker verwendet, dafür sehr reife Bananen. Es war perfekt und nicht zu süß.

18.07.2021 19:14
Antworten
Hausdobby

Super lecker, Familie war begeistert! Habe mich genau ans Rezept gehalten und 12 Muffins gebacken und mit Schokokglasur überzogen. Sehr saftige Muffins, so müssen sie sein. Von uns 5 Sterne!!!!!

03.02.2021 14:14
Antworten
Johannes7306

Total bitter

19.11.2020 18:21
Antworten
xHexex123

Für Kindergeburtstag gebacken. Habe die 1,5-fache Menge für 32 Muffins gemacht. Beim Mehl habe ich 90 Gramm Vollkorn und 100 Gramm

25.04.2019 11:25
Antworten
Kraehenfrass

Hallo miteinander... Heute habe ich das Rezept ausprobiert, mit einer kleinen Abänderung... Statt des Vollkornmehls wollte ich eigentlich wie mima53 Bananenpuddingpulver nehmen, musste aber auf Schokopulver ausweichen. Dennoch schmeckt es sehr gut. :) LG Kraehenfrass

01.09.2006 13:15
Antworten
mima53

Hallo ich habe aus der h a l b e n Menge 12 Muffins gebacken (15 min),statt Vollkornmehl habe ich 1 P. Bananen Puddingpulver genommen, diese wurde sehr weich, saftig und sehr bananig - köstlich- ist ein tolles Rezept liebe Grüße Mima

16.08.2006 18:15
Antworten
ifigeniacollet

Hallo mima53..., möchte dieses Rezept nun nach backen, habe nun kurz 2 Fragen an dich und hoffe Du kannst mir schnell helfen! 1. gefällt mir deine Deko auf den Muffins sehr! Wie hast Du die denn so schön hinbekommen 2. zu dem Puddingpulver, dieses einfach nur mit dem Vollkornmehl ersetzen? Nicht etwa vorher nach Puddingspulver-Anleitung vorbereiten? Liebe Grüße Steffi (ifigeniacollet)

04.02.2017 21:33
Antworten
mima53

Hallo freut mich, dass du dieses Rezept ausprobieren möchtest nun ich habe die Muffins aus der halben Menge der Zutaten gemacht und das Puddingpulver anstelle von Mehl genommen bei der Glasur kommt erst eine helle drauf, auf diese feuchte Glasur einen Tupfer dunkle drauf geben und mit einer Stricknadel von der Mitte aus Fäden ziehen (man sollte hier immer nur etwa 2-3 Muffins glasieren, weil die Glasur sonst zu schnell fest werden kann und man dann kein Muster mehr rein bringt) ich wünsche dir gutes Gelingen lg MIma

06.02.2017 08:40
Antworten
ifigeniacollet

Aaah.., einfache Kuvertüre! Vielen Dank! Sieht so cremig aus :-D

07.02.2017 12:27
Antworten