Gewürzkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 18.07.2005



Zutaten

für
200 g Butter / Margarine
300 g Zucker
4 Ei(er)
350 g Mehl
¾ Pck. Backpulver
60 g Kakaopulver
1 TL, gestr. Nelke(n)
1 TL, gestr. Zimt
etwas Muskat
125 ml Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Butter und Zucker gut verrühren, so dass man den Zucker in der Schüssel nicht mehr kratzen hört. Danach die Eier nach und nach zugeben. Das Mehl, Backpulver und den Kakao mischen und sieben. Die Gewürze zugeben. Das Mehl-Backpulver-Kakao-Gemisch im Wechsel mit der Milch zugeben, bis ein zäh vom Löffel fallender Teig entsteht.
Den Teig in eine gefettete Form geben und bei 175°C etwa 50-60 Minuten backen. Danach den Kuchen erkalten lassen und mit etwas Puderzucker abstäuben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Goerti

Hallo! Und ich habe 200g Zucker und 300g Mehl verwendet, ansonsten nach Rezept. Super ist der Kuchen geworden. Den hatte ich zu meiner Mutter mitgenommen und er ist gut angekommen. Vielen Dank für das Rezept. Grüße von Goerti

13.04.2022 22:06
Antworten
Mooreule

Hallo, gestern Abend hab ich deinen Gewürzkuchen gebacken, mit 150 g Zucker und Instantkakao. So lecker ... mmh ... 😋 Backe ich sehr gerne wieder! Danke für dein tolles Rezept! Liebe Grüße Mooreule

19.12.2021 12:51
Antworten
Zombie_mom

So muss ein Gewürzkuchen sein: saftig, würzig, und ohne Chi-Chi. Ich habe lange nach diesem Rezept gesucht, weil Gewürzkuchen oft schnell trocken werden. Dieser nicht (vielleicht liegt es aber auch daran, dass er einfach zu schnell aufgefuttert ist...). Die ganze Familie liebt ihn. :o) Vielen Dank für dieses tolle Rezept!

08.11.2020 14:13
Antworten
pralinchen

Hallo, ich habe diesen Kuchen heute gebacken. Er ist sehr lecker... Allerdings sind 300 g Zucker viel zu viel. Ich habe 200 g Zucker genommen und er ist süß genug ( für uns). LG Pralinchen

29.12.2016 15:26
Antworten
baskolino

Sehr, sehr lecker. Das Rezept ist empfehlenswert. Ich habe noch Muskatblüte zu den Gewürzen gegeben. Vielen Dank für das Rezept

02.11.2012 19:51
Antworten
schwobamädle

Hallo! Der Kuchen ist sehr lecker, locker und saftig und schmeckt nicht nur im Winter. Liebe Grüßle vom schwobamädle

24.11.2011 23:24
Antworten
roman2

Ok, nochmal 30min bei 200 Grad haben dann letzten endes doch noch zu einem guten Kuchen gefuehrt. An und fuer sich ganz lecker gewesen, aber nichts wirklich herausragendes.

30.11.2008 20:32
Antworten
roman2

Hm, hab den Kuchen jetzt ne Stunde im Ofen und der Teig ist unter der Kruste noch sehr fluessig. Hab ihn bei ca. 180 Grad bei ober und Unterhitze in einer Silikonbackform. Hab jetzt nochmal auf 200 Grad gestellt, hoffe bis in 50min die Gaeste kommen ist er fertig, der Teig war naemlich schon sehr lecker und Lebkuchen oder anderes Ersatzgebaeck hab ich leider kaum da...

30.11.2008 15:19
Antworten
Gelöschter Nutzer

echt super lecker habe den kuchen gestern gebacken =) man kann auch einfach 2 tl lebkuchengewürz nehmen schmeckt klasse!!! gruß mimimimmi

10.11.2007 09:40
Antworten