Gemüse
Hauptspeise
Rind
Saucen
Party
Brotspeise
einfach
Geflügel
Schwein
Snack
Resteverwertung
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Braten-Burger mit Erbsenstampf

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 10.12.2018



Zutaten

für
200 g Erbsen, TK
etwas Salz
1 Schalotte(n)
1 Zehe/n Knoblauch
etwas Butter
50 ml Gemüsebrühe, heiße
etwas Salz und Pfeffer, weißer, bunter oder schwarzer, aus der Mühle bzw. Zitronenpfeffer
2 Möhre(n), z. B. 1 gelbe und 1 orange
etwas Olivenöl
½ Bund Petersilie, glatte
1 Prise(n) Zucker
4 Burgerbrötchen
4 TL Crème fraîche mit Kräutern
2 TL Senf, mittelscharfer oder scharfer (oder Meerrettich mit oder ohne Sahne)
800 g Braten, kalter, aufgeschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die tiefgekühlten Erbsen in kochendem, leicht gesalzenen Wasser etwa 1 bis 3 Minuten blanchieren (die Erbsen sollen noch bissfest sein). Anschließend sofort mit Hilfe einer Schaumkelle herausnehmen, in Eiswasser abschrecken, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die Schalotte sowie die Knoblauchzehe abziehen und beides fein hacken.

In einem Topf etwas Butter zerlassen und die gehackte Schalotte zusammen mit dem gehackten Knoblauch und den Erbsen darin etwa 2 Minuten dünsten (dabei sollen die Schalottenwürfel glasig sein und die Knoblauchwürfel keinesfalls braun, die sind sonst bitter!). Anschließend die heiße Gemüsebrühe angießen und alles zu einem groben Erbsenstampf verarbeiten. Dabei mit etwas Salz und einigen oder mehreren Umdrehungen weißem oder buntem Pfeffer aus der Mühle würzen.

Die Möhren putzen, schälen, abspülen, halbieren und dann in dünne Stifte schneiden oder die ganzen Möhren mit einem Spiralschneider in nicht ganz so dünne Streifen schneiden (z. B. "leicht dickere Spaghetti"). Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken.

In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die vorbereiteten Möhren darin etwa 2 Minuten dünsten. Mit etwas Salz sowie mit 1 Prise Zucker würzen und die gehackte Petersilie darunter mischen. Die Burgerbrötchen nach Packungsanweisung im Backofen aufbacken oder toasten. Die Crème fraîche mit Senf oder Meerrettich verrühren.

Die unteren Burger-Brötchenhälften mit dem Erbsenstampf bestreichen, dann die gedünsteten Möhrenstifte oder -streifen und dann den Bratenaufschnitt darauf verteilen. Etwas bunten oder schwarzen Pfeffer oder etwas Zitronenpfeffer darüber mahlen. Die oberen Burger-Brötchenhälften mit der Senf- oder Meerrettichcreme bestreichen und darauf setzen. Evtl. mit Spießen senkrecht fixieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.