Beilage
fettarm
Frühling
gekocht
Gemüse
kalorienarm
Kartoffel
Salat
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelsalat mit Gurken und Radieschen

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 10.01.2019 306 kcal



Zutaten

für
300 g Kartoffel(n)
½ Bund Radieschen
2 EL saure Sahne, 10% Fett
1 Bund Schnittlauch
½ Salatgurke(n)
50 ml Wasser
¼ TL Gemüsebrühe, instant
½ TL Senf
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Kartoffeln mit Schale kochen, abgießen und abkühlen lassen.

Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Gurke und Radieschen in Scheiben hobeln und alles mischen. Brühe, Sahne, Senf, Salz und Pfeffer hinzugeben. Schnittlauch schneiden und zugeben.

20 Minuten ziehen lassen und ggf. erneut abschmecken

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ully56

Uns schmeckte der Salat in dieser Kombination auch sehr gut. Wir mochten die leichte Schärfe der Radieserl!! Ich habe erst die Kartoffeln mit der Sauce vermischten und etwas durchziehen lassen und erst ganz zum Schluss die Gurken und Radieserl untergemischt, da der Salat sonst verwässert schmeckt. Von hier gibt's verdiente 4****. Servus aus München Ully

20.06.2019 11:31
Antworten
bBrigitte

Hallo, ein sehr leckerer Kartoffelsalat. LG Brigitte

19.06.2019 12:09
Antworten
patty89

Hallo der Kartoffelsalat ist sehr lecker. Danke für das Rezept LG patty

15.02.2019 13:31
Antworten