Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.01.2019
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 24 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.03.2017
62 Beiträge (ø0,08/Tag)

Zutaten

  Für den Teig: (Zartbitter Brownieteig)
100 g Zartbitterschokolade oder Kuvertüre
70 g Butter
80 g Zucker, braun
70 g Mehl
Ei(er)
  Für den Teig: (Ruby Brownieteig)
130 g Schokolade (Ruby Schokolade), oder Kuvertüre
80 g Butter
100 g Zucker, braun
90 g Mehl
Ei(er)
  Fett für die Form
  Außerdem: (Käsekuchenmasse)
175 g Doppelrahmfrischkäse
100 g Magerquark
50 ml Sahne
2 EL Zitronensaft
80 g Zucker
1 Tüte/n Vanillezucker
Ei(er)
1 EL, gehäuft Speisestärke oder Vanillepuddingpulver
30 g Schokolade (Ruby Schokolade), oder Kuvertüre, gehackt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Zartbitterteig die Schokolade mit der Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Das Ei mit dem braunen Zucker schaumig rühren, anschließend die Schokolade und das Mehl hinzugeben und nochmals gut durchrühren.

Beim Ruby Teig genauso vorgehen, aber auf die etwas abweichenden Zutatenmengen achten!

Für die Käsekuchenmasse einfach alle Zutaten, außer der Ruby Kuvertüre, miteinander vermengen und rühren, bis eine glatte Masse entsteht. Die gehackten Ruby Stückchen unterheben.

Eine 23 x 23 x 5 cm Backform (oder entsprechende) einfetten. Zuerst den Zartbitter Teig hineingeben, darauf die Käsekuchenmasse und zum Schluss den Ruby Teig.
Da die Käsekuchenmasse relativ flüssig ist und der Teig relativ fest, sinkt der Teig etwas ab und deswegen muss man den Ruby Teig vorsichtig verteilen. Am besten geht das mit einem Esslöffel. Dass Käsekuchenmasse beim Verteilen des Ruby Teigs an den Seiten überquillt ist ganz normal und nicht so schlimm.

Ca. 35 - 40 min bei 180 °C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Backofen backen. Wird der Kuchen zu dunkel, mit Alufolie abdecken.

Anschließend für einige Stunden abkühlen lassen, die Käsekuchenmasse muss erstmal fest werden.

Tipp: Ruby Schokolade ist noch relativ neu und wird mit der neu entdeckten Ruby-Kakaobohne hergestellt. Dadurch bekommt sie die besondere Farbe und Geschmack. Sie ist nicht vergleichbar mit anderen Schokoladensorten, da sie eine etwas saure, aber dennoch fruchtig süße Note hat.