Glarner Spitzbuben


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für ca. 50 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 06.12.2018



Zutaten

für
300 g Mehl
150 g Butter, zimmerwarme
100 g Puderzucker
3 Ei(er)
1 Tüte/n Vanillezucker
50 g Mandeln, gemahlen
50 g Trockenpflaumen
50 g Trockenaprikosen
2 Apfelringe, getrocknet
1 EL Zwetschgenwasser
½ Zitrone(n), abgeriebene Schale
50 g Zucker, braun
2 EL süße Sahne
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 50 Minuten
Mehl und zimmerwarme Butter zu Streuseln kneten. Puderzucker darübersieben und untermischen. 1 Ei, 1 Eigelb und Vanillezucker kurz unterkneten, dann den Teig für 2 Std. kaltstellen.

In der Zwischenzeit die Trockenfrüchte fein hacken und mit den Mandeln, 1 Eiweiß, Zwetschgenwasser, Zitronenabrieb, Zucker und 1 EL Sahne vermischen.

Den Teig auf bemehlter Fläche oder zwischen Klarsichtfolie dünn ausrollen und ca. 100 runde Plätzchen von ca. 4 cm Durchmesser ausstechen. Die Hälfte der Plätzchen am Rand mit 1 Eiweiß bepinseln und in die Mitte etwas Füllung geben.

Die restlichen Plätzchen in der Mitte kreuzweise einschneiden, über die Füllung stülpen und die Ränder gut andrücken. Auf mit Backpapier belegte Bleche legen.

1 Eigelb mit 1 El Sahne verrühren, die Plätzchen damit bepinseln und 1 Std ruhen lassen.

Für ca. 20 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Ofen backen, bis die Spitzbuben eine goldgelbe Farbe bekommen haben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.