Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.12.2018
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 29 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Zwiebel(n)
300 g Möhre(n)
1 dicke Porreestange(n)
7 Stiel/e Majoran
1,2 kg Kartoffeln, mehligkochend
6 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
 etwas Salz und Pfeffer, bunter oder schwarzer, aus der Mühle
1 Prise(n) Zucker
1 1/2 Liter Gemüsebrühe oder 750 ml Gemüsebrühe und 750 ml Fleischbrühe, ca.
250 g Fleischwurst am Stück, ca.

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Die Möhren putzen, schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden (dicke Möhren vorher längs halbieren). Den Porree putzen, längs einschneiden, abspülen und in dünne Ringe schneiden. Den Majoran abbrausen, trocken schütteln und, bis auf 2 Stiele, die Blättchen abzupfen. Die Kartoffeln schälen, waschen und klein würfeln.

3 EL Raps- oder Sonnenblumenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel mit den Porreeringen darin glasig dünsten. Dann die Möhrenscheiben, die Majoranblättchen und die Kartoffelwürfel zugeben und kurz mit andünsten. Mit etwas Salz, einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle und mit 1 Prise Zucker würzen. Anschließend mit der Brühe ablöschen, aufkochen lassen und zugedeckt etwa 20 Minuten köcheln lassen.

Die Fleischwurst in dünne Scheiben schneiden. In einer großen, beschichteten Pfanne das restliche Raps- oder Sonnenblumenöl (3 EL) erhitzen und die Fleischwurstscheiben darin in 2 Portionen unter Wenden braten. Danach aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Von dem übrigen Majoran (2 Stiele) die Blättchen abzupfen.

Die Suppe mit einem Kartoffelstampfer leicht anstampfen. Nochmals mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Die gebratenen Fleischwurstscheiben zur Suppe geben und diese dann in einer Terrine anrichten und mit den Majoranblättchen bestreuen.

Dazu passen frische Schwarzbrotscheiben mit oder ohne Butter.