Backen
Europa
Winter
Osteuropa
Kuchen
Weihnachten
Frucht
Polen

Rezept speichern  Speichern

Honig-Mohnkuchen nach polnischer Art

für die Weihnachtszeit

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.01.2019



Zutaten

für
600 g Mehl
150 g Zucker
150 g Honig
325 ml Milch
150 ml Öl
2 Pck. Backpulver
2 EL Kakao (je nachdem, wie schokoladig man es mag)
1 EL Lebkuchengewürz
120 g Nüsse, geschälte, nach Belieben (z.B. Macadamia, Mandel, Paranuss)
100 g Trockenfrüchte, sehr grob gehackt (z.B. Aprikosen oder Pflaumen)
75 g Mohn, gemahlen
4 EL Puderzucker
1 EL Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Zuerst alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und mischen. Danach die Milch leicht erwärmen und den Honig darin auflösen. Die Honigmilch und das Öl zu den trockenen Zutaten geben und alles gründlich miteinander verrühren.

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Eine Kastenform mit Backpapier auskleiden, den Teig einfüllen und glatt streichen. Im heißen Backofen ca. 45 - 60 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!).

Nach Ende der Backzeit bei geöffneter Backofentür auskühlen lassen und dann aus der Form stürzen.

Den Puderzucker mit etwas Zitronensaft glatt rühren und die Glasur auf den Kuchen pinseln. Nach Belieben mit Mohn bestreuen und die Glasur fest werden lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.