Brokkoli-Kokos-Suppe


Rezept speichern  Speichern

ohne Anspruch auf fernöstliche Authentizität, aber quasi aus dem Vorratsschrank kochbar

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 25.11.2018



Zutaten

für
2 Schalotte(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Stück(e) Ingwer, ca. 1cm
300 g Brokkoli, geputzt (oder TK)
2 EL Sesamöl zum Braten
2 EL Gemüsebrühepulver oder Hühnerbrühepulver
1 Schuss Sherry, trocken oder medium
165 ml Kokosmilch (165 ml entspricht einer kleinen Dose)
300 ml Wasser
etwas Zitronenschale, 2 - 3 Streifen
1 Chilischote(n), getrocknet, optional
Salz und Pfeffer
Zitronensaft, optional
Fischsauce, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Schalotten klein würfeln, Knoblauch und Ingwer ebenso. Brokkoli zerkleinern und bereitstellen.

Das Sesamöl in einem zum späteren Pürieren ausreichend hohen Topf erhitzen und die Schalottenwürfel anschwitzen, nach 2 - 3 Minuten Knoblauch und Ingwer dazugeben und ebenfalls mit anschwitzen. Es sollte nicht bräunen! Den Brokkoli dazugeben und einige Minuten bei nicht zu großer Hitze mit anschwitzen. Brühepulver unterrühren, mit Sherry ablöschen und mit Kokosmilch und Wasser aufgießen (ich verwende die Dose der Kokosmilch und fülle diese noch zweimal nicht ganz voll auf). Zitronenschale und evtl. die Chilischote dazugeben und aufkochen lassen - bitte daran denken, dass beides, Zitronenschale und Chilischote vor dem Pürieren entfernt werden soll, die Zitronenschale also so dimensionieren, dass man sie wiederfindet im Topf. Bei der Chilischote darauf achten, dass sie möglichst geschlossen ist. Die Suppe nun ca. 10 - 15 Minuten leicht köcheln lassen, bis der Brokkoli weich ist.

Zitronenschale und Chilischote entfernen (siehe Hinweis oben!) und die Suppe gründlich pürieren.
Nach Bedarf die Konsistenz durch sanftes Einköcheln oder Aufgießen mit weiterem Wasser bzw. Brühe korrigieren. Mit Salz und Pfeffer bzw. optional auch mit Zitronensaft und Fischsauce abschmecken (ich empfehle es! Mit Fischsauce ist die Suppe allerdings natürlich nicht mehr vegan/vegetarisch). Mit Koriandergrün bestreut servieren.

Die Suppe lässt sich mit Garnelen-, Lachs- oder Hühnerfleischspießen garniert ausbauen.
Auch gerösteter Sesam, Erdnüsse oder Mandelblättchen können ein passendes Topping abgeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eorann

Wunderbar, danke :)

18.03.2019 15:57
Antworten
Chefkoch_Heidi

Mach ich gerne, LG Heidi

18.03.2019 15:56
Antworten
eorann

p.s. die "ersten beiden Spalten" bezogen sich auf die Eingabemaske, Menge und Maßeinheit...

18.03.2019 15:54
Antworten
eorann

Hallo Heidi, vielen Dank für den (wie eigentlich immer!) prompten Kommentar! Das dachte ich mir, dass es am System liegt - könnte man die Angabe vielleicht in "Zitronenschale, 2-3 Streifen" ändern? Es muss ja nichts zwingend in den ersten beiden Spalten stehen... Danke nochmal und liebe Grüße eorann

18.03.2019 15:53
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hallo eorann, das Problem ist, dass wir in die Eingabemaske für die Mengen kein "2 - 3" eingeben können. Da sieht es dann leider immer so aus wie hier. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

18.03.2019 15:28
Antworten
eorann

Hallo an alle Interessierte, die Zutaten-Eingabe "2 Streifen Zitronenschale oder 3 Streifen"liest sich verwirrend, bin nicht sicher, ob ich das tatsächlich so eingegeben habe. Übersetzen wir sie doch bitte einfach in "2-3 Streifen Zitronenschale", also 2-3 Streifen ganz dünn mit einem Sparschäler von der ZItrone abgezogen, möglichst ohne das Weiße mitzunehmen. LG eorann

18.03.2019 14:44
Antworten
eorann

Danke, liebe patty, das freut mich sehr - besonders auch das Foto :) Liebe Grüße eorann

19.12.2018 18:32
Antworten
patty89

Hallo die Brokkoli - Kokos - Suppe ist sehr lecker und einfach Danke für das Rezept LG patty

18.12.2018 13:28
Antworten