Fasulye


Rezept speichern  Speichern

türkisches Rezept, braucht etwas mehr Zeit

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 02.01.2019



Zutaten

für
500 g Bohnen, weiße, getrocknet
100 g Zwiebel(n)
150 g Kartoffel(n)
300 g Fleisch (Rind, Geflügel, Lamm), ca. 1/2 bis 1 cm groß gewürfelt
150 g Tomatenmark
175 g Tomate(n)
Olivenöl
2 Liter Wasser
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Oregano
Gewürzmischung für Hackfleisch, türkische

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 14 Stunden 20 Minuten
Am Vortag die getrockneten Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen.

Am Kochtag die Bohnen abgießen und ca. 25 Minuten kochen. In einem Sieb abtropfen lassen.

Während die Bohnen kochen, Zwiebeln schälen und klein schneiden. Anschließend Kartoffeln schälen und würfeln, die Tomaten ebenso würfeln.

Olivenöl in einem Topf erhitzen. Fleisch zugeben und bräunen. Danach Zwiebeln zufügen und glasig dünsten. Kartoffeln zu dem Fleisch und den Zwiebeln geben. Das Wasser zugeben (ca. 200 ml) und so lange köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist. Bei Bedarf mehr Wasser nachfüllen. Kräftig nach Geschmack würzen. Tomaten und Tomatenmark in den Topf geben. Nun die gekochten Bohnen zugeben. Insgesamt ca. 2 Liter Wasser während der ganzen Kochzeit in den Topf gießen. Das Gericht bei leicht geöffnetem Deckel ca. 1 bis 1 1/2 Stunden kochen. Mit Olivenöl nochmals beträufeln, evtl. nachwürzen.

Als Beilage ist türkischer Reis und Pide zu empfehlen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.