Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.11.2018
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 25 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Steckrübe(n), ca. 800 g
Möhre(n)
 etwas Salz und Pfeffer, bunter oder schwarzer aus der Mühle
  Pfeffer, weißer aus der Mühle
150 g Weißbrot
125 g Senf, mittelscharfer
Ei(er)
Schweinefilet(s) (Mittelstücke), à ca. 500 g
 etwas Paprikapulver
 etwas Kräuter, gerebelt, z. B. Thymian, Oregano oder Rosmarin
 etwas Öl
200 g Schlagsahne oder 200 ml Cremefine zum Kochen
150 ml Gemüsebrühe
1 EL Butter
1 EL Quittengelee
 etwas Petersilie, glatte, frisch gehackt

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Steckrübe und die Möhren schälen, abspülen und klein schneiden. Beides in kochendem, leicht gesalzenen Wasser etwa 5 Minuten garen. Anschließend abgießen, in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen.

Das Weißbrot in Stücke schneiden, im Universalzerkleinerer zerkleinern und mit dem Senf sowie mit den Eiern verrühren und etwas salzen.

Die Schweinefilets mit etwas Salz, einigen Umdrehungen buntem oder schwarzen Pfeffer etwas Paprikapulver und mit etwas Thymian, Oregano oder Rosmarin würzen. In einer beschichteten Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Schweinefilets darin rundherum etwa 3 - 5 Minuten braten.

Anschließend die Schweinefilets auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Weißbrotbrösel-Mischung darauf verteilen und etwas andrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze oder 160 °C mit Umluft in etwa 30 - 35 Minuten goldbraun überbacken.

In einem Topf 1 EL Öl erhitzen. Die Sahne und die Gemüsebrühe zugießen, aufkochen und dann zugedeckt unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten köcheln lassen. Dabei mit etwas Salz und einigem Umdrehungen weißem Pfeffer aus der Mühle würzen. Anschließend die Sauce warmhalten.

In einer Pfanne die Butter zerlassen und das Gemüse darin unter Wenden etwa 5 Minuten braten. Dann das Quittengelee unterrühren und das Gemüse mit etwas Salz und einigen Umdrehungen buntem oder schwarzen Pfeffer aus der Mühle würzen.

Die Schweinefilets aus dem Backofen nehmen und in Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Gemüse auf Tellern anrichten und die Sauce über das Fleisch träufeln. Mit der Petersilie bestreuen. Dazu passen Kräuterspätzle oder Herzoginkartoffeln oder Gnocchi.