Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.11.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 22 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.12.2011
30 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

  Für die Klößchen:
50 g Butter
2 kleine Ei(er)
1 TL, gestr. Salz
1 TL, gestr. Pfeffer, weißer
1 TL, gestr. Muskat
100 g Hartweizengrieß
  Für den Teig:
100 g Mehl
2 m.-große Ei(er)
1/2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer, weißer
1/2 Liter Bier, helles
  Außerdem:
1 Liter Gemüsebrühe
2 kg Fett zum Frittieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter mit Salz, Pfeffer, Muskat und Eiern schaumig schlagen. Nach und nach den Grieß einrühren, bis ein gut formbarer Teig entstanden ist. Den Teig eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit die Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und daraus kleine Klößchen formen. Die Klößchen in die Brühe geben und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Wenn sie gar sind, die Klößchen aus der Brühe nehmen und bis zur weiteren Verarbeitung beiseitestellen.

Für den Bierteig das Mehl in eine Schüssel geben und mit den Eiern, dem Salz und dem Pfeffer vermischen. Unter Rühren so viel Bier dazugeben, bis ein zähflüssiger Teig entstanden ist. Das Frittierfett auf 180 °C erhitzen, die Klößchen durch den Bierteig ziehen und portionsweise unter Bewegung ca. 2 Minuten frittieren.

Die Grießklößchen im Bierteig anrichten und servieren. Sie eignen sich auch als Suppeneinlage oder Fingerfood.