Hähnchen süßsauer


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 19.12.2018 532 kcal



Zutaten

für
1 Tasse/n Basmatireis
2 Tasse/n Wasser
1 EL Reisessig, optional
400 g Hähnchenfleisch
2 Paprikaschote(n)
1 Ei(er)
1 Zwiebel(n)
3 EL Speisestärke
2 EL Sojasauce
2 TL Salz
½ TL Pfeffer
1 Dose Ananas in Stücken
6 EL Weißweinessig
3 EL, gehäuft Zucker
1 EL Tomatenmark
1 EL Ketchup
120 ml Ananassaft
100 ml Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
532
Eiweiß
33,20 g
Fett
7,95 g
Kohlenhydr.
77,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Reis mit Wasser nach Packungsangabe kochen. Anschließend ggf. Reisessig zugeben und ziehen lassen.

Das Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit 1 TL Salz, ½ TL Pfeffer und 1 EL Sojasauce gut vermengen. Ein Ei verquirlen und drübergeben, vermischen und 15 Min. in den Kühlschrank stellen. Danach die einzelnen Hähnchenstücke mit Speisestärke panieren und in einer Pfanne mit Öl anbraten, bis sie goldbraun sind.

Für die Sauce Weinessig, 1 TL Salz, Zucker, Tomatenmark, Ketchup, 1 EL Sojasoße, Ananassaft und 1 EL Speisestärke klumpenfrei verrühren.

Die grob geschnittene Paprika und Zwiebel in der Pfanne kurz anbraten, mit Wasser ablöschen und abgedeckt köcheln lassen, bis das Wasser verkocht ist. Die Sauce und Ananas zugeben, zum Schluss die Fleischstücke unterrühren.

Mit Reis servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kälbi

Auf das Ei habe ich verzichtet und zusätzlich Bohnen und Karotten mit reingeschnitten, da ich diese gerade zur Hand hatte. Ansonsten nach Rezept ein sehr leckeres Wokgericht. LG Petra

16.07.2021 13:17
Antworten