einfach
Fleisch
gekocht
Hauptspeise
klar
Schnell
Schwein
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tiroler helle Nudelsuppe

auch ohne Wiener Würstchen sehr lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 18.12.2018 194 kcal



Zutaten

für
500 ml Gemüsebrühe, klar
30 g Suppennudeln, fein (Tiroler Fadennudeln)
1 Wiener Würstchen
1 EL Schnittlauchröllchen

Nährwerte pro Portion

kcal
194
Eiweiß
7,62 g
Fett
12,14 g
Kohlenhydr.
12,53 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Klare Gemüsebrühe aufkochen und die Suppennudeln für 1 Min. mitkochen. Topf von der Hitze nehmen und die Wiener Würstchen, in Scheiben geschnitten, in der heißen Suppe 4 - 6 Min. ziehen lassen.

Portionierte Suppe zum Servieren mit Schnittlauch bestreuen. Evtl. Baguette dazureichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

löwewip

Hallo Kathi, deine Rückmeldung freut mich sehr! Lieben Dank auch für die Einstellung eines Bildes. Falls du mal TIROLER FADENNUDELN bekommen kannst, musst du die Suppen nochmal machen, das hat was für sich !! Liebe Grüße löwewip

01.10.2019 22:54
Antworten
Superkoch-kathimaus

Lieblings Suppe meines Sohnes! Danke dafür, LG Kathi

24.09.2019 18:41
Antworten
löwewip

Hallo Brigitte, hab herzlichen Dank für deine Rückmeldung und deine Foto-Einstellung. Wir lieben diese schnelle und leckere Suppe, die auch noch sättigend ist, je nach Nudel- und Würstchen-Menge. Liebe Grüße löwewip

17.08.2019 20:53
Antworten
bBrigitte

Hallo, habe Hühnerbrühe genommen weil ich noch selbst gemachte in der Gefriere hatte und Mettenden.War sehr lecker. LG Brigitte

16.08.2019 11:58
Antworten
löwewip

Hallo EllenT, herzlichen Dank für die nachträgliche Hinzufügung in der Zutatenliste! Wünsche dir und dem Team Rezeptbearbeitung frohe und geruhsame Feiertage mit lieben Grüßen löwewip

21.12.2018 11:44
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo löwewip, den Hinweis auf die Fadennudeln habe ich in die Zutatenliste aufgenommen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

21.12.2018 09:46
Antworten
löwewip

Hallo, ich will noch anfügen, dass die Gemüsebrühe selbstverständlich selbst zubereitet wird. Nichts einfacher als das !!! - Kochzeit: 10 Minuten !! "Suppenwürfel" werde ich sicher nicht verwenden. Gekörnte Suppenbrühe gibt es heute allerdings in bester Bio-Qualität. Für diese Nudelsuppe sollte man unbedingt "FADENNUDELN" nehmen (Tiroler Erzeugnis mit 1 Min. Kochzeit!). LG löwewip

20.12.2018 17:51
Antworten