Deutschland
Europa
Frucht
gekocht
Gluten
Hauptspeise
Nudeln
Süßspeise
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfel-Nuss-Spätzle

verfeinerte Apfelspatzen

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 14.12.2018 668 kcal



Zutaten

für
200 g Mehl
50 g Nüsse, gemahlen
2 Ei(er)
2 EL Zucker
1 TL Zimt
1 Prise(n) Salz
120 ml Mineralwasser

Zum Karamellisieren:

2 Äpfel z. B. Boskop
3 EL Butter
2 EL Zucker
n. B. Zucker
n. B. Zimt

Nährwerte pro Portion

kcal
668
Eiweiß
21,66 g
Fett
22,96 g
Kohlenhydr.
92,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Aus Mehl, Nüssen, Eier, Zucker, Zimt, Salz und Wasser einen sämigen Teig zubereiten und ca. 10 Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen.

Nebenbei die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden.

Den Teig ins kochende Wasser hobeln und kurz aufkochen lassen. Die Spätzle mit einem Schaumlöffel herausnehmen, in kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen, Zucker zugeben und leicht karamellisieren. Dann die Äpfel zugeben und anschließend die Spätzle unterheben. Einige Minuten erhitzen, dabei immer wieder umrühren.

Die Spätzle nach Belieben mit Zimt und Zucker bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.