Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.12.2018
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 52 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.12.2011
5 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
400 g Lachsfilet(s), frisch, mit Haut
Zitrone(n)
Knoblauchzehe(n)
1 Stiel/e Thymian
15  Cherrytomate(n)
1/2  Zwiebel(n)
1 Becher Sahne zum Kochen, ca. 200 g
1 1/2 EL, gehäuft Tomatenmark
1 TL Basilikum, TK
  Olivenöl
200 ml Weißwein
1 EL, gehäuft Butter
1 Prisen Meersalz
  Salz und Pfeffer
400 g Bandnudeln, weiße

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Sauce eine halbe Zwiebel und eine Knoblauchzehe fein würfeln, Cherrytomaten waschen und halbieren. Die Zitrone ebenfalls halbieren.

Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl glasig dünsten und mit dem Weißwein ablöschen. Den Wein etwas einkochen lassen. Sahne hinzufügen und leicht zum Köcheln bringen. Anschließend das Tomatenmark in die Sauce drücken und verrühren, bis es sich aufgelöst hat. Basilikum und einen Schuss Zitrone beifügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die halbierten Cherrytomaten zum Ende in die Sauce geben.

Lachs waschen und trocken tupfen. Mit einem scharfen Messer portionieren (pro Portion ein Stück). Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die drei Lachsfiletstücke mit der Haut nach oben anbraten, bis die Unterseite etwas braun ist. Nun das Filet wenden, sodass die Haut unten liegt. Die Filets jeweils mit einer Prise Meersalz bestreuen. 1/2 Zitrone (die aufgeschnittene Seite nach unten), zwei Knoblauchzehen und den Thymianzweig mit in das Fett legen. Die Butter in der Pfanne zerschmelzen. Den Lachs immer wieder mit der heißen Butter aus der Pfanne beträufeln. So bekommt der Lachs ein schönes Aroma.

In der Zwischenzeit die Bandnudeln al dente kochen.

Die fertigen Bandnudeln als erstes auf den Teller füllen. Danach die Sauce verteilen und zum Schluss den Fisch auf die Sauce legen.