Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.11.2018
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 36 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.01.2015
385 Beiträge (ø0,26/Tag)

Zutaten

100 g Schinken, magerer
1 große Zwiebel(n), ca. 100 g
150 g Bergkäse, mild würzig, geriebene
50 g Cheddarkäse, geriebener
50 g Weizenmehl
300 ml Vollmilch
50 g Butter, mildgesäuerte
1/2 TL Pfeffer, weißer, fein gemahlen
1 TL Rauchsalz
  Für die Panade:
2 m.-große Ei(er)
6 EL Schlagsahne
30 g Parmesan, gerieben
150 g Semmelbrösel
  Öl zum Frittieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Schinken ohne Sehnen in kleine Würfelchen schneiden. Die Zwiebel putzen und ebenfalls in kleine Würfelchen zerlegen.

Die Butter in einem Topf schmelzen und die Zwiebelwürfel in dieser anschwitzen. Sofern diese glasig angedünstet sind, das Mehl dazugeben und mit einrühren. Bei geringer Wärmezufuhr unter mehrmaligem Rühren eine helle Mehlschwitze zubereiten.

Sofern die Masse versucht, am Topfboden anzusetzen, die kalte Milch und die Schinkenwürfel mit unterheben. Die Sauce soll hell bleiben, daher immer wieder umrühren. Nach ca. 10 min. sollte sich eine schlotzige Masse gebildet haben.

Nun die beiden Käsesorten dazugeben und immer wieder rühren, so dass sich die Masse nicht am Topfboden ansetzt. Nach weiteren 5 min. ist genügend Flüssigkeit verdampft und es ist ein ebener Teig entstanden. Letztlich alles in ein Behältnis umfüllen und erkalten lassen. Dann sollte der Behälter für etwa 5 Std. in die Kühlung.

Aus dieser Masse nun mit bemehlten Händen ca. 15 Kroketten je ca. 50 g formen und nochmals für ca. 30 min. im Froster zwischenparken. Diese Kroketten werden nun in der verquirlten Eier-Sahnemischung gleichmäßig benetzt. Im Anschluss in der Semmelbrösel-Parmesanmischung wälzen. Diese beiden Schritte nochmals wiederholen, so dass die Käsemasse gut bedeckt ist mit der Panade.

In der vorgeheizten Fritteuse die Kroketten nun nach und nach abbacken, bis diese goldbraun-knusprig sind. Letztlich diese in Küchenkrepp von überschüssigem Öl befreien, bevor die knusprigen Kroketten mit Dips aller Art serviert werden.