Gemüse
Backen
Kuchen
Herbst

Rezept speichern  Speichern

Würzige Kürbiswaffeln

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 19.11.2018



Zutaten

für
120 g Mehl
1 TL Backpulver
¼ TL Salz
¾ TL Zimtpulver
½ TL Ingwerpulver
⅛ TL Muskatnuss, geriebene
2 TL Rapsöl
1 TL Melasse
55 g Kürbispüree aus der Dose
240 ml Buttermilch
1 Ei(er)
Pekannüsse oder Walnüsse, gehackt, optional
Ahornsirup, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Herbstzeit ist Kürbiszeit! Wie wäre es mit würzigen Kürbiswaffeln an einem kalten Herbsttag. Mit ein paar gehackten Nüssen und Ahornsirup garniert, ist das eine willkommene Abwechslung zu den gewöhnlichen Waffeln.

Waffeleisen vorheizen und einfetten.

Das Ei mit Buttermilch, Rapsöl und Melasse verrühren. Den Kürbis unterziehen. Das Mehl mit Backpulver, Salz und den Gewürzen mischen und unter die flüssigen Zutaten rühren. Es entsteht ein relativ flüssiger Teig.

Den Teig portionsweise im heißen Waffeleisen verteilen und goldbraun backen.

Nach Belieben mit Ahornsirup und Nüssen servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

alacasa

Habe das Rezept heute ausprobiert. Offensichtlich stimmen die Mengenangaben nicht. Deshalb kann ich keine Wertung abgeben. Die Salzmenge ist m.E. zu hoch. Die Ölmenge (2 TL) ist entschieden zu niedrig. Über 2 EL könnte man verhandeln. Normalerweise setzt man hier das halbe Mehlgewicht an. Der Melasseanteil (1 TL) ist viel zu gering. Selbst 1 EL ist wenig und kommt kaum gegen die Säure der Buttermilch an. Die Buttermilch werde ich beim nächsten Durchlauf durch "normale" Milch ersetzen.

13.10.2019 20:31
Antworten