Blätterteigtasche mit Stremellachs und Frischkäse

Blätterteigtasche mit Stremellachs und Frischkäse

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

festliche Vorspeise oder fürs Buffet

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 11.12.2018



Zutaten

für
1 Rolle(n) Blätterteig aus der Kühltheke
200 g Frischkäse, natur, Kräuter oder Meerrettich
12 Cherrytomate(n)
12 TL Sauce (Orangen-Senf-Sauce), selbst gemacht aus der Datenbank oder gekauft, z.B. aus der Feinkostabteilung
2 Pck. Stremellachs natur, à 120 g
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
1 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 14 Minuten Gesamtzeit ca. 44 Minuten
Den Stremellachs aus dem Kühlschrank nehmen, er sollte Zimmertemperatur haben.

Den Blätterteig in 12 Quadrate teilen und auf einem Backpapier auslegen. Evtl. 2 Bleche benutzen.
Nun muss man die Quadrate mit einem scharfen Messer ca. 1 - 1,5 cm vom Rand entfernt ringsum einschneiden, so dass in der Mitte quasi ein eingeschnittenes Quadrat im Quadrat zu sehen ist. Bitte nicht durchschneiden.

Das mittlere Quadrat mit der Orangen-Senf-Sauce aus dem Glas bestreichen, an die eine Seite kommt dann ein Klecks Frischkäse, auf die andere Seite zwei halbierte Cherrytomaten. Über diese Füllung einige Umdrehungen Pfeffer geben. Der Rand des Blätterteigtäschchens mit verquirltem Ei bestreichen.

Das Blech in den auf 180 °C Umluft (200 °C Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Backofen geben. Nach 12 - 14 min sind die Täschchen fertig gebacken. Der äußere Rand hat sich nach Blätterteigart gehoben, während die belegte Mitte etwas tiefer und flacher geblieben ist.

In der Zwischenzeit den Stremellachs in 12 Streifen teilen und auf einem Teller nach 9 - 10 min Backzeit zu den Täschchen in den Ofen geben. Der Lachs soll nur etwas Temperatur annehmen, quasi lauwarm werden.

Auf jedes Blätterteigteilchen einen Lachsstreifen legen und warm servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.