Rindsrouladen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 04.12.2018



Zutaten

für
4 Rinderroulade(n)
1 Knackwürste, in Stifte geschnitten
5 Essiggurke(n), in Stifte geschnitten
n. B. Estragonsenf
1 Liter Rinderbrühe
300 ml Rotwein
1 Zwiebel(n), grob geschnitten
1 EL Tomatenmark
3 Lorbeerblätter
1 EL Majoran
n. B. Maisstärke
n. B. Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Das Fleisch dünn klopfen und auf beiden Seiten salzen und pfeffern, dann auf einer Seite mit Senf bestreichen. Jede Scheibe zur Hälfte mit Knackwurst und einem Teil der Gurken belegen, aufrollen und mit Zahnstochern fixieren.

Die Rouladen von allen Seiten in einer heißen Pfanne scharf anbraten, dann aus der Pfanne nehmen. Das Tomatenmark in der Pfanne kurz anrösten und mit Rotwein ablöschen. Mit Rindsbrühe aufgießen und zum Kochen bringen. Übrig gebliebene Gurken, die grob geschnittene Zwiebel, die Lorbeerblätter und den Majoran dazugeben. Die Rouladen wieder in die Soße geben und bei mittlerer Hitze ca. 1,5 Stunden ziehen lassen. Hin und wieder umrühren. Die Rouladen wieder rausnehmen. Die Soße abseihen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Maisstärke binden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.