Beilage
Braten
Frucht
Gemüse
Hauptspeise
Klöße
Pilze
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pilzpfanne mit Chicorée, Avocado und Pistazien

wahlweise vegetarisch oder mit Schinkenspeck

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 05.12.2018



Zutaten

für
750 g Kräuterseitlinge
250 g Austernpilze
2 Chicorée oder Radicchio
2 Bund Lauchzwiebel(n)
1 Mini-Paprikaschote(n)
2 Zwiebel(n)
1 Avocado(s)
20 g Pistazien, gehackt
100 g Rohschinken, gewürfelt, optional
100 g Kochschinken, optional
8 Semmelknödel
20 g Tomatenmark
50 g Crème fraîche, Schmand oder Brunch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Lauchzwiebeln, Zwiebeln schälen und schneiden. Mini-Paprika schneiden. Avocado halbieren und entkernen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen und würfeln. Pilze waschen und schneiden.

Chicorée trimmen und klein schneiden - wichtig ist, den Strunk zu entfernen da er sehr holzig und bitter ist. Dazu den Strunk einfach ca. 3 - 4 cm breit abschneiden. Chicorée-Kolben halbieren und kegelförmig aus der Mitte des Chicorées das Innere herausschneiden (nicht zu tief einschneiden, sonst zerfällt der ganze Kolben). Je nachdem, ob bzw. wie sehr du die bittere Note magst, kannst du den inneren Strunk auch einfach dran lassen. Die halbierten Kolben zunächst der Länge nach und dann in der Breite in Streifen schneiden.

Zwiebeln, Lauchzwiebeln, Schinkenwürfel und Schinken anbraten. Die Pilze, Avocado, Paprika und Chicorée dazugeben und 10 - 15 min dünsten.

Parallel dazu Pistazienkerne in Butter schwenken und leicht anbräunen. Semmelknödel nach Packungsanweisung vorbereiten (in Wasser quellen) und kochen.

Das Tomatenmark und Crème fraîche unterrühren, mit Salz und Pfeffer (am besten frisch gemahlen) würzen. Kurz vor dem Servieren die Pistazienkerne dazugeben. Mit den Semmelknödeln servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.