Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.12.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 21 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.11.2018
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
600 g Kichererbsen (Abtropfgewicht)
4 TL Lappentang (Dulse)
200 g Sesampaste (Tahin) mit Algen oder weiße Sesampaste mit Algen
4 EL Zitronensaft, frisch gepresst
Knoblauchzehe(n)
1 TL Salz
100 ml Wasser, kaltes
  Olivenöl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die getrockneten Dulse-Algen in Stückchen reißen und ca. 10 Min. in Wasser einweichen.

Die Kichererbsen in einer Küchenmaschine pürieren. Bei laufendem Motor dann Tahin, Zitronensaft, grob gehackten Knoblauch und Salz zugeben. Wenn alles gut vermischt ist, das kalte Wasser dazugießen und die Masse pürieren, bis eine cremige Paste entstanden ist. Anschließend die abgetropften Dulse-Stückchen unterrühren.

Den Hummus in eine Schüssel geben, abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

Zum Schluss mit etwas Olivenöl beträufeln.

Z. B. mit Gemüsesticks oder Crackern als Dip servieren.

Den Hummus im Kühlschrank aufbewahren, sollte er nicht sofort gegessen werden.