Reisnudelgericht mit Meeresalgen


Rezept speichern  Speichern

einfache Zubereitung

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 04.12.2018



Zutaten

für
100 g Reisnudeln (Bandnudeln)
1 Möhre(n)
1 Paprikaschote(n)
½ Zucchini
2 Handvoll Spinat
1 Handvoll Sprossen
½ Bund Koriandergrün
2 Stange/n Frühlingszwiebel(n)

Für das Dressing:

15 g Ingwer
1 Knoblauchzehe(n)
10 g Wakame
2 EL Austernsauce, ersatzweise Sojasauce (dann ist das Gericht vegan)
1 EL Sojasauce
2 EL Sesamöl
1 EL Limettensaft

Zum Bestreuen:

1 EL Sesam
2 EL Erdnüsse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Glasnudeln nach Packungsangabe zubereiten, dann in einem Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Für das Dressing den Ingwer und den Knoblauch klein schneiden und mit den anderen Zutaten in einem Mixer gut durchmischen.

Die zerkleinerten Algen in dem Dressing einweichen und nach 5 Min. mit den Glasnudeln durchmischen. Falls die Nudeln das Dressing komplett aufsaugen sollten, etwas Wasser und Öl hinzufügen.

Möhre, Paprika und Zucchini in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebel und den Koriander ebenfalls zerkleinern und mit dem restlichen Gemüse scharf braten, bis es gar ist.

Sobald das Gemüse fertig ist, zu den Nudeln geben und unterheben. Das Gericht mit Sesam und Erdnüssen anrichten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Die_Mut

Da ich keine getrockneten Wakame hatte, habe ich fertigen Wakame-Salat aus der Kühltheke untergemischt. Ich habe alles schon Mittags vorbereitet und wir haben es Abends kalt als Salat gegessen, da war es schön durchgezogen. Frische Chilis dazu gab den richtigen Kick.

15.06.2020 20:06
Antworten