Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.11.2018
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 36 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.04.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Hühnerkeule(n)
100 g Zwiebel(n), in Streifen geschnitten
200 g Blattspinat, TK, aufgetaut
300 g Tomate(n), stückige
1/2 TL Pul Biber (türk. Chiligewürz)
1 TL Kurkuma
1/2 TL, gestr. Kümmelpulver
1/2 TL, gestr. Muskatnuss
1 TL Ingwer, frisch gerieben
1 TL Knoblauch, fein gehackt
Gewürznelke(n)
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
 etwas Öl zum Braten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hühnerkeulen im Gelenk trennen und das Rückenstück mit einer Geflügelschere abtrennen. Die Keulen am besten in einer leichten schwach köchelnden Hühnerbrühe in ca. 25 Min. fertig garen.

Zwiebelstreifen in etwas Öl anbraten, gehackte Tomaten dazugeben, Nelken unterrühren und etwa 5 Min. kochen lassen. Mit den Gewürzen abschmecken. Den Spinat grob hacken und zur Tomatensoße geben. Dann 2 - 3 Min. köcheln lassen. Bei Bedarf ein wenig Hühnerbrühe zugeben.

Das gekochte Huhn gut abtrocknen und in einer Pfanne in etwas Öl braten.

Spinat-Tomaten auf die Teller geben, die gebratenen Hühnerteile darauf legen und mit Fladenbrot oder Baguette servieren. Schmeckt aber auch mit Reis oder Kartoffeln.