Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.11.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 26 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Zutaten

100 g Grana Padano
4 Scheibe/n Brot aus einem großen, runden Bauernbrot
Knoblauchzehe(n), zerteilt
500 g Portobello-Pilze
1 kleine Paprikaschote(n), rot
3 EL Olivenöl
2 TL Mehl
1/2 TL Salz
1/4 TL Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
0,66 Tasse Sahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

1. Zuerst den Ofen auf ungefähr 200 °C vorheizen. Anschließend mit einem Gemüseschäler
Grana Padano Späne herstellen, ungefähr eine Tasse voll.
2. Toasten Sie das Brot auf einem Backblech etwa zehn Minuten lang, bis es knusprig, aber
nicht gebräunt ist. Anschließend die Knoblauchzehe halbieren und den Toast mit den
geschnittenen Seiten des Knoblauchs einreiben.
3. Streuen Sie nun die Grana Padano Späne gleichmäßig über den Toast, dann beiseitelegen.
4. Mit einem scharfen Messer die Portobellopilze in dünne Scheiben schneiden.
5. Zunächst die Paprika in 1 cm dicke Stücke und die restlichen Knoblauchzehen in dünne
Streifen schneiden. Nun das Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen
und die Pilze darin ungefähr 5 Minuten sautieren, unter gelegentlichem Rühren, bis sie
erweichen und Flüssigkeit abgeben.
6. Paprika und Knoblauchzehen anschließend einrühren und nochmals ca. 5 Minuten dünsten,
bis das Gemüse weich ist.
7. Die Hitze anschließend auf eine niedrigere Stufe reduzieren. Nun Mehl, Salz und Pfeffer
unterrühren und ca. 2 Minuten einkochen lassen.
8. Jetzt die Sahne hinzufügen und ebenfalls einkochen.
9. Die Pilzmischung gleichmäßig auf die Bruschette verteilen und mit den restlichen Grana
Padano Spänen bedecken.