Vollkorn-Haferplätzchen mit Schokohaube


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 08.11.2018



Zutaten

für
2 Tasse/n Haferflocken, ca. 100 g
1 Tasse Buchweizenmehl, ca. 50 g
1 Tasse Milch, warm, ca. 125 ml
1 TL Natron
1 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker und/oder etwas Zimt
2 EL Sonnenblumenöl
n. B. Zartbitterkuvertüre
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Alle Zutaten, bis auf die Kuvertüre, zu einem Teig vermischen und kleine Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Dann im vorgeheizten Ofen ca. 20 Min. bei 180 - 200 °C Ober-/Unterhitze backen.

Wenn sie erkaltet sind, kann man die Spitze in die geschmolzene Kuvertüre tauchen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fr8schk8ch

Ja die schokoglasur habe ich allerdings weggelassen 😉

30.11.2018 06:34
Antworten
Kräuterjule

Ich mache sie meist ohne Süßstoffe. Auch ohne Ersatzsüße. Durch die Glasur reicht mir die Süße. Man kann es ja mal ausprobieren.

29.11.2018 22:41
Antworten
Fr8schk8ch

Ich habe noch agavendicksaft für die Süße genommen. So haben sie uns gut geschmeckt. Ich habe direkt die doppelte Mende gemacht und unter die eine Hälfte noch etwas Kakaopulver getan

29.11.2018 19:01
Antworten
Kräuterjule

Hallo @lle, wem die Süße fehlt, der kann mit Honig, oder Agavendicksaft, ein wenig Süße rein bringen. Wie viel, das liegt im Ermessen des Bäcker/In. VG Kräuterjule

25.11.2018 19:26
Antworten