Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Käse
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wintergemüse-Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 26.11.2018



Zutaten

für
3 m.-große Kartoffel(n), ca. 300 g
1 Petersilienwurzel(n), ca. 100 g
2 Karotte(n), ca. 100 g
1 Lauchstange(n)
1 Zwiebel(n)
¼ Knolle/n Sellerie, ca. 100 g
200 ml Milch
25 g Butter
½ Becher Schmand oder Sahne
100 g Blauschimmelkäse, z. B. BavariaBlu oder Gorgonzola
50 g Käse, gerieben
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Inzwischen das Gemüse putzen bzw. schälen und mit einem Gemüsehobel in ca. 3 mm dünne Scheiben hobeln.

Eine Auflaufform mit Butter einstreichen und das Gemüse in die Form schichten. Zuerst Zwiebel, dann Karotte, Petersilienwurzel, Lauch, Kartoffel. Jede Lage mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Für den Guss Milch, Sahne, Butter und Blauschimmelkäse in einen Topf geben und erwärmen, bis der Käse geschmolzen ist. Mit Salz Pfeffer und Muskat würzen.

Den Guss über das Gemüse geben, die Auflaufform z. B. mit Alufolie abdecken und den Auflauf im vorgeheizten Ofen 45 Minuten garen. Die Abdeckung entfernen, den geriebenen Käse über das Gemüse geben, die Temperatur auf 250 °C erhöhen und weitere 15 Minuten garen.

Vor dem Servieren 5 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.