Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.11.2018
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 31 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.05.2010
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Quitte(n)
  Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Quitten waschen, mit dem Sparschäler schälen und in einen Schnellkochtopf setzen. Wasser bis zur Minimalmarke einfüllen, den Topf verschließen und die Quitten auf Stufe 2 ca. 20 min kochen (je nach Größe und Anzahl der Quitten kann die ideale Kochzeit variieren).

Nach dem Abkühlen den Topf öffnen und die Quitten mit einer Schaumkelle herausnehmen. Das weiche Quittenfruchtfleisch lässt sich jetzt ganz einfach mit einem Messer oder Löffel vom Kerngehäuse abschaben.

Ich habe das Quittenmus im separaten Topf nochmals kurz aufgekocht und noch heiß in Marmeladengläser abgefüllt. So habe ich kleine Portionen für unterschiedliche Rezepte, wie Torten, Kuchen, aber auch herzhafte Gerichte vorrätig.

Quitten sind ein leckeres und gesundes Obst. Viele scheuen sich aber, Quitten zu verarbeiten, weil sie im rohen Zustand extrem hart sind. Ich habe mir gedacht, ich erspare mir das kraftraubende Zerstückeln der Quitten und stelle mir einfach und schnell ein ungesüßtes Mus her, dass ich vielfältig weiterverarbeiten kann.