Brioche Burgerbuns


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 23.11.2018



Zutaten

für
330 g Mehl
1 Ei(er)
½ Würfel Frischhefe, ca. 21 g
40 g Butter
15 g Zucker
5 g Salz
150 ml Milch 3,5 %, besser 3,8 %
Sesam, schwarz oder weiß oder Schwarzkümmel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
150 g Mehl und das Salz in eine Schüssel geben und durchmischen.

Die Milch auf ca. 30 Grad erwärmen, die Butter darin schmelzen lassen und den Zucker einrühren.
Danach die Milch zusammen mit der Hefe auf das Mehl geben.

Das Ei verquirlen und die Hälfte zu dem Teig geben.

Unter ständigem Kneten nach und nach das restliche Mehl zugeben und den Teig ca. 10 - 15 Min.(!) kneten.

Aus dem Teig Buns formen, ca. 80 g -100 g für kleine bis mittlere Buns, ca. 120 g -140 g für große. Die Buns auf ein Backblech mit Backpapier geben. Die Buns mit dem restlichen Ei bestreichen und Sesam oben draufstreuen. Die Buns eine halbe Stunde gehen lassen.

Anschließend die Buns im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 10 - 15 Min. backen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mattisabri

Klasse Rezept. Alles wie beschrieben gemacht und die Buns sind toll aufgegangen, waren saftig und super vom Geschmack. Danke, werden wir öfter machen.

31.01.2021 01:15
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo, wenn Du die Menge der Zutaten zusammenrechnest, kommst Du auf ca. 580 g. Jetzt kannst Du nach den Angaben in der Rezeptbeschreibung, wie viel Teig man für größere oder kleinere Buns nehmen soll, selber ausrechnen, wie viele das gibt. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

24.07.2020 13:45
Antworten
Marieli23

Wieviele brötchen kriegst du raus aus der Menge Teig? Liebe Grüße lisa

24.07.2020 07:01
Antworten
Linda_24

Rezept gelingt nach Anleitung perfekt habe auch ein Bild von meinen Burger-Brötchen hochgeladen und ich würde sagen besser geht nicht kann ich nur weiterempfehlen 😘😘😘

13.03.2020 13:15
Antworten
Mami_1975

Locker-fluffig und das auch noch am nächsten Tag. Perfektes Rezept 😍 Wir werden Burgerbrötchen ab jetzt nur noch danach zubereiten.

09.02.2020 12:34
Antworten
schallmi

Danke :) freut mich

02.01.2020 04:07
Antworten
melanie2511

Sehr lecker und gut gelungen.

31.12.2019 20:17
Antworten
schallmi

Das tut mir leid, bei mir gehen sie immer auf. War die Hefe evtl. zu alt (kurz vor Ablaufdatum) und wurde der Teig mindestens 10 Minuten geknetet? Ich nutze hierfür eine Küchenmaschine die ich 10 Minuten lang den Teig kneten lasse. Das ist genauso wichtig für die Hefe, wie die Temperatur bei der sie geht. Über 20 Grad sollte es mindestens sein. Die Milch darf auch nicht zu heiß sein, sonst killt man die Hefe schon vor dem Kneten. Wenn kein Thermometer vorhanden ist, maximal lauwarm werden lassen. Ich hoffe Sie geben dem Rezept noch eine Chance...

29.12.2019 21:07
Antworten
Sebastian-Kopitz

Absolute Katastrophe! Komplett nach Rezept zubereitet und kein bisschen aufgegangen...

14.12.2019 19:58
Antworten