Siebenbürger Borschtsch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 15.07.2005



Zutaten

für
750 g Suppenfleisch
1 Bund Suppengrün
500 g Weißkohl
2 Stange/n Lauch
3 Karotte(n)
1 Rübe(n), rot
4 Kartoffel(n)
1 Knollensellerie
½ Zitrone(n), den Saft davon
½ TL Liebstöckel
Salz und Pfeffer
6 EL Tomatenmark
125 ml saure Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Suppenfleisch mit dem Suppengemüse in 1 Liter Wasser weich kochen.
Inzwischen Weißkraut, Lauch, Sellerie, Karotten, rote Rübe und Kartoffeln waschen und putzen. Karotten schaben, Sellerie, rote Rübe und Kartoffeln schälen. Weißkraut in Streifen, Karotten und Lauch in Ringe, Kartoffeln, Sellerie und Rote Rübe in Würfel schneiden.
Wenn das Fleisch gar ist, die Hälfte der Brühe entnehmen und die Gemüse darin weich kochen. Das Suppenfleisch in mundgerechte Würfel schneiden und mit der restlichen Brühe und Tomatenmark in die Gemüsesuppe rühren. Mit dem Zitronensaft, Liebstöckel, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe noch einmal aufkochen lassen und dann in vier großen Suppentassen verteilen.
Jede Portion mit 1 EL saurer Sahne garnieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ganoderma-lucidum

Schon mehrfach gekocht. Jetzt endlich mal meine Wertung. 5 Sterne von mir. Koche ich immer wieder gerne. Diesmal war der Kohl aus. Aber auch mit Wirsing sehr lecker. Danke für das schöne Rezept!

24.01.2020 21:26
Antworten
diesailerin

Beim nächsten Mal werde ich das Fleisch etwas länger (vielleicht ca. 40 Min.) im Schnellkochtopf kochen, da es noch ein wenig fest war.

27.10.2009 19:11
Antworten
diesailerin

Hallo, es hat sehr gut geschmeckt! Ich habe allerdings weniger Gemüse verwendet (keinen Sellerie, nur 1 Stange Lauch, nur die Karotten vom Suppengrün), da es sonst die Ausmaße meines Schnellkochtopfs gesprengt hätte. In meinen 4,5l-Topf hat es dann "gerade so" hineingepaßt. Zuerst habe ich das Fleisch 1/2h gekocht und dann das Gemüse 5 Minuten auf Schonstufe. Danke fürs Rezept!

30.09.2009 12:24
Antworten