Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Krustentier oder Muscheln
Pasta
Beilage
Braten
Meeresfrüchte
Frucht

Rezept speichern  Speichern

Avocadopasta mit Garnelen

schnell und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 23.11.2018



Zutaten

für
250 g Spaghetti

Für das Pesto:

1 Avocado(s)
¼ Bund Basilikum
½ Zitrone(n)
10 g Parmesan
2 EL Olivenöl

Für die Garnelen:

200 g Garnele(n), TK
1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe(n)
150 g Kirschtomate(n)
1 Chilischote(n)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 33 Minuten
Die Spaghetti nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, abschließend abgießen.

In der Zwischenzeit für das Pesto die Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Den Parmesan hobeln. Das Basilikum waschen und trocken schleudern. Die Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Avocado, Basilikum, Zitronensaft, Parmesan und 2 EL Olivenöl in einem Standmixer cremig pürieren.

Die Garnelen unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Den Knoblauch schälen und hacken. Die Tomaten waschen. Die Chilischote waschen und klein schneiden.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin bei mittlerer bis starker Hitze rundherum 1 - 2 Minuten braten. Knoblauch, Chili und Tomaten zugeben und weitere 2 - 3 Minuten braten.

Die Spaghetti mit Avocadopesto vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Avocadopasta mit Garnelen servieren und nach Belieben mit Basilikum garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KARIN-INGRID-FISCHER

Uns hat dieses Gericht auch sehr geschmeckt. Ich habe eine halbe Limette anstatt der Zitrone verwendet. Ganz toll. Hätte ich nicht gedacht dass es mit der Avocado so lecker schmeckt. Danke für dieses Rezept denn es wird wieder gekocht.

27.11.2018 23:08
Antworten
Nico0753

Sehr interessante Kombination und super lecker. Genau mein Ding. Volle Punktzahl. Danke für das tolle Rezept!! 😊

27.11.2018 20:55
Antworten