Braten
Gemüse
Hauptspeise
Mehlspeisen
Snack
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mediterrane Spinat-Pfannkuchen

einfach und vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 22.11.2018



Zutaten

für
170 g Spinat, frisch oder TK
3 Ei(er), Größe M
250 g Milch
200 g Weizenmehl Type 550
etwas Salz und Pfeffer
200 g Tomate(n), frische
300 g Zucchini
1 kleine Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
n. B. Rapsöl
n. B. Basilikum, frisches
n. B. Thymian, frisch oder getrocknet
100 g Parmesan, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Wenn TK-Spinat verwendet wird, diesen auftauen und abtropfen lassen. Den Spinat in ein hohes Gefäß oder Mixer geben, Eier, Milch, Mehl, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles gut pürieren. Den Teig zum Ausquellen einige Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit das Gemüse für die Füllung vorbereiten. Hierzu die Tomaten und Zucchini waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Das Gemüse in eine Schüssel geben und zur Seite stellen. Außerdem die Zwiebel und den Knoblauch sehr fein hacken und zum Gemüse geben.

Eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, etwas Öl und daraufhin den Inhalt der Gemüseschüssel hinzufügen. Alles gut anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für das Topping Basilikum und Thymian hacken und den Parmesan grob reiben. Für später bereitstellen.

Wenn das Gemüse fertig ist, dies zur Seite stellen und eine neue Pfanne bei mittlerer Stufe erhitzen, mit Öl ausstreichen und nach und nach die Pfannkuchen ausbacken.

Die fertigen Pfannkuchen mit dem Gemüse füllen. Mit den Kräutern, Pinienkernen und Parmesan toppen.

Tipp: Bei der Gemüsewahl können auch gut Reste verwertet werden und beim Füllen sind der Phantasie sowieso keine Grenzen gesetzt, z. B. Frischkäse mit Salami, Butter mit Honig, Hummus, Mozzarella ...

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.