Apfeltiramisu mit Calvados


Rezept speichern  Speichern

nur für Erwachsene

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 22.11.2018



Zutaten

für
100 g Löffelbiskuits
1 Tasse Espresso, oder eine kleine Tasse starken Kaffee
3 TL Calvados
250 g Mascarpone
250 g Magerquark
1 Tüte/n Bourbon-Vanillezucker
2 Ei(er)
1 Msp. Zimt
2 Äpfel, säuerliche, mürbe Sorte z.B. Boskoop
1 EL Butter
1 EL Zucker
3 EL Calvados
50 g Haselnussblättchen
½ TL Zimt
2 EL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 40 Minuten
Eine Auflaufform in passender Größe (ca. 20 x 25 cm) mit den Löffelbiskuits auslegen. Espresso und 3 TL Calvados vermischen und die Biskuits mit Hilfe eine Teelöffels damit tränken.

Äpfel schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Die Viertel quer in Scheiben schneiden. In einem Topf Butter schmelzen, kurz aufschäumen und 1 EL Zucker in der Butter karamellisieren lassen. 3 EL Calvados zufügen. Es kann passieren, dass der Calvados komplett verdampft, dann einfach noch einen Schuss zugeben, wir brauchen etwas Flüssigkeit. Die Apfelscheiben zugeben und dünsten. Die Scheiben sollen weich sein, aber noch ganz, kein Mus. Den Topf vom Herd nehmen und die Äpfel abkühlen lassen.

Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Mascarpone, Magerquark, Vanillezucker, 1 Msp. Zimt und Eigelb mit den Quirlen des Handrührgerätes verrühren. Das steifgeschlagene Eiweiß unterziehen.

Die abgekühlten Apfelscheiben auf den Löffelbiskuits verteilen und die Mascarponecreme darüber geben. Im Kühlschrank ca. 6 Stunden durchziehen lassen.

Kurz vorm Servieren die Haselnussblättchen in einer heißen Pfanne ohne Fett kurz rösten. 2 EL Zucker und einen halben TL Zimt vermischen. Das Tiramisu mit dem Zimtzucker und den Haselnussblättchen bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Solvaiaditu

Sehr, sehr lecker. Und vorallem mit ganzen Apfelstücken und nicht mit Apfelmus. Vielen Dank! 👍

19.07.2019 22:21
Antworten
Mel1710

Danke für den netten Kommentar und schöne Weihnachten! LG Mel

23.12.2018 16:29
Antworten
Watzfrau

Ich bin sehr froh, dieses leckere Dessert gefunden zu haben. Schöne Kombination - es war wirklich genau nach unserem Geschmack! L. G. Watzfrau

23.12.2018 16:25
Antworten