Beilage
Dünsten
Festlich
Frucht
Gemüse
Herbst
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Raffiniert glasierte Möhren

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 02.11.2018 194 kcal



Zutaten

für
750 g Möhre(n) (möglichst eine runde Sorte)
50 g Butter
Salz und Pfeffer
3 große Orange(n), bio, 1 unbhandelt
1 TL Honig
1 EL Orangenlikör

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Möhren waschen, Wurzelenden abschneiden, dann die Möhren schälen. 30 g Butter zerlassen und die Möhren darin andünsten, salzen und pfeffern.

Einen Teelöffel Orangenschale von der unbehandelten Frucht abreiben und die Orange auspressen, beides zu den Möhren geben. Bei kleiner Hitze 25 - 30 Minuten dünsten, bis die Möhren gar sind. Dann bei geöffnetem Deckel Flüssigkeit verkochen lassen.

Die restliche Butter und den Honig zufügen, unter ständigem Rühren glasieren, d. h. dünsten, bis die Möhren von einer glänzenden Schicht überzogen sind. Aus der Pfanne nehmen und warm halten.
Die zwei restlichen Orangen sorgfältig schälen, in dünne Scheiben schneiden, in der Pfanne mit dem Orangenlikör erhitzen und mit den Möhren anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

geschmacklich_gut

Wieder einmal toll gelungen dein Bild - einfach toll! LG von geschmacklich_gut

05.11.2018 21:51
Antworten
patty89

Hallo sehr lecker nur auf die Orangenscheiben hatte ich verzichtet Danke für das Rezept LG Patty

04.11.2018 14:13
Antworten