Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.11.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 18 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.10.2018
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 m.-großer Hokkaidokürbis(se)
1 große Mini-Paprikaschote(n), orange
1 m.-große Kartoffel(n)
Möhre(n)
Mango(s)
1 EL Butterschmalz
1 Dose Kokosmilch, ca. 400 ml
1 Liter Gemüsebrühe
  Salz und Pfeffer
Chilischote(n), evtl.
 etwas Balsamico bei Bedarf
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Hokkaidokürbis, die Paprikaschote, die Kartoffel und die Möhren in Würfel schneiden.

Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Hokkaidowürfel darin anrösten, bis es anfängt schön zu duften. Jetzt Paprika, Möhren und Kartoffel dazugeben und ebenfalls kurz mitrösten. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und auf mittlerer Hitze ca. 1 Std. kochen. Zwischendurch immer mal umrühren.

In der Zwischenzeit die Mango schälen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke scheiden.

Nach 1 Std. Kochzeit die Mango dazugeben, kräftig umrühren und weitere 15 Minuten kochen lassen. Sollte die Suppe noch zu dickflüssig, sein mit etwas Gemüsebrühe nachsteuern.

Die Suppe jetzt mit einem Pürierstab zum ersten Mal pürieren. Die Kokosmilch hinzufügen und erneut solange pürieren, bis die Suppe die gewünschte Sämigkeit hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken - ggf. hier noch eine kleine Chilischote dazugeben.

Beim Anrichten etwas Balsamico über die Suppe geben.

Als Schmankerl passen hier super Jakobsmuscheln.