Backen
Herbst
Kuchen
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Maronenkuchen

Leckeres Herbstrezept, für alle Meta-Typen geeignet.

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 20.11.2018



Zutaten

für
3 Ei(er), getrennt
150 g Butter
100 g Rohrzucker
1 EL Vanillezucker
200 g Mandel(n), frisch gemahlen
200 g Maronenpüree
2 EL Kirschwasser
1 TL Butterschmalz für die Form, oder Backpapier

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Das Eiweiß sehr steif schlagen und beiseite stellen. Butter mit Rohrzucker, Vanillezucker und Eigelb schaumig rühren. Maronenpüree mit dem Kirschwasser glatt rühren. Eischnee vorsichtig mit gemahlenen Mandeln und Maronenpüree mischen, dann unter die andere Masse heben.

Eine Kastenform (ca. 26 cm) mit Butterschmalz einfetten oder mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Backform geben.

55 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene des vorgeheizten Backofens backen. Anschließend den Kuchen in der Backform auskühlen lassen.

Tipp: Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben und Meringues aufsetzen. Wer mag, kann den Kuchen mit Schokoladen-Glasur überziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.