Apfel-Nuss-Blechkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Vollkorn

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 19.11.2018



Zutaten

für
500 g Butter oder Margarine
400 g Zuckerrohrgranulat
6 Ei(er)
600 g Weizenvollkornmehl
300 g Haselnüsse, gemahlene
100 g Walnüsse
400 ml Milch
500 g Äpfel, säuerliche
2 Pck. Backpulver
2 Prisen Meersalz
1 TL, gehäuft Zimt
½ TL, gestr. Kardamom
2 Pck. Vanillezucker
etwas Zitronenabrieb
200 g Schokolade, weiße oder Kuvertüre
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Ein Backblech und einen ausziehbaren Backrahmen einfetten. Den Rahmen vorher auf die Größe des Backblechs ausziehen. Die Äpfel waschen, schälen halbieren und vom Kerngehäuse befreien. Nun in 2 cm dicke Schnitze schneiden.

Die weiche Butter oder Margarine mit Zuckerrohrgranulat, Vanillezucker, Zimt, Kardamom und Zitronenschale mit dem Rührgerät cremig rühren. Nach und nach die Eier hineinrühren.

Mehl, Nüsse, Backpulver, Salz vermengen. Nach und nach abwechselnd mit der Milch in die Butter oder Margarine rühren. Die Hälfte des Teiges gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und mit den Äpfeln im Abstand von ca. 1 - 2 cm belegen. Mit dem restlichen Teig zudecken.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Umluft 40 min. backen. Den Backofen ausschalten, aber den Kuchen noch weitere 5 Minuten im Ofen stehen lassen. Danach abkühlen lassen und den Backrahmen entfernen.

Die Schokolade in einer Schüssel über einem Wasserbad unter Rühren schmelzen lassen und den Kuchen damit bestreichen. Abkühlen lassen.

Ergibt ca. 20 Stücke.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.