Kartoffelrosen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

eingelegt in einer würzigen Marinade ohne künstliche Aromen, ein Muss auf jedem Buffet

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 30.10.2018



Zutaten

für
2 große Kartoffel(n), Sorte Annabelle
8 Scheibe/n Bacon
50 g Parmesan, gerieben

Für die Marinade:

1 m.-große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
6 EL Walnussöl
4 EL Sojasauce, dunkel, natürlich gebraut
1 EL, gestr. Paprikapulver, edelsüß
1 EL, gestr. Majoran, getrocknet, gerebelt
1 EL, gestr. Rosmarin, getrocknet, gerebelt
1 TL, gestr. Pfefferkörner, bunte, grob zerstoßen
etwas Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Die Zwiebel und Knoblauchzehen putzen, in dünne Scheiben schneiden und in dem Öl goldbraun braten. Vorsichtig mit der Sojasauce ablöschen (Spritzgefahr), anschließend alle Gewürze dazugeben, dann nach ca. 2 Min. von der Wärmequelle nehmen und etwas erkalten lassen.

In der Zeit die Kartoffeln unter fließendem Wasser reinigen und ungeschält in dünne Scheibchen zerlegen. Diese Scheibchen mit der Marinade mischen und etwa 1 Std. in dieser abgedeckt ziehen lassen.

Auf der Arbeitsfläche die Baconscheiben platzieren und ziegelförmig mit den Kartoffelscheibchen belegen. Den belegten Bacon zu einer Rolle wickeln und diese je in ein gebuttertes Muffinförmchen stülpen.

Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Ebene die Rosen 30 Min. abgedeckt bei 200 °C Ober-/Unterhitze backen. Nach dieser Zeit die Ofentemperatur auf 180 °C reduzieren und weitere 20 Min. backen. Die Röschen mit dem Käse bestreuen und weitere 10 Min. bei gleicher Temperatur überbacken.

Letztlich die Kartoffelröschen den Formen entnehmen und auf dem Buffet anrichten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eisbobby

Ja, dies war mal so eine Idee für ein künftiges Buffet, denn diese Röschen werde ich zusätzlich zubereiten für eine Bratkartoffelplatte. Sieht ebend einladend aus. Danke für dein positives Feedback und denke dran, das man auch Sternchen geben kann für dieses Rezept. Bye bye und GLG eisbobby

31.10.2018 15:06
Antworten
AlanA999vegi

cool ich kenne nur Apfelröslis🍎

31.10.2018 14:25
Antworten