Kabeljau in Kürbiscreme


Rezept speichern  Speichern

einfach, schnell, sehr lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 16.11.2018 323 kcal



Zutaten

für
300 g Kabeljaufilet(s)
4 EL Olivenöl
2 Zweig/e Thymian
60 g Zwiebel(n), gehackt
200 g Kürbisfleisch (Butternut oder Hokkaido), gewürfelt
1 TL Currypulver
2 EL Wasser
60 ml Sahne
1 TL Schnittlauchröllchen
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
323
Eiweiß
32,86 g
Fett
18,25 g
Kohlenhydr.
7,13 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Fischfilets in eine Auflaufform legen, salzen, pfeffern, mit etwas Öl beträufeln und die Thymianzweige darauflegen. Im heißen Backrohr bei 180 °C Ober-/Unterhitze 15 Min. garen.

In einem Topf das restliche Öl erhitzen, darin die Zwiebel anschwitzen, den Kürbis dazugeben, mit Pfeffer, Curry und Salz würzen. Das Wasser dazugeben und das Kürbisfleisch zugedeckt 13 - 16 Min. bei mittlerer Hitze dünsten.

Die Sahne untermischen, 2 Min. köcheln lassen, dann mit dem Mixstab pürieren und die Kürbiscreme evtl. nachwürzen.

Auf gut vorgewärmte Teller einen „Creme-See“ schöpfen, 1 - 2 Fischfilets hineinlegen und mit Schnittlauch überstreuen.

Dazu passen besonders gut Kartoffelpüree oder Reis.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

löwewip

Hallo Angelika, für deine Rückmeldung und die "Sternchen" bedanke ich mich herzlich. Ja, das Auge isst immer mit, und da spielen die Farben ein große Rolle. LG löwewip

14.11.2020 09:31
Antworten
angelika1m

Hallo, wir hatten Kabeljaufilet zur Kürbiscreme. Sehr gute Kombination und optisch auch ansprechend. LG, Angelika

13.11.2020 19:25
Antworten
KochImpulz

Super! Danke für die Info :)

20.11.2018 19:29
Antworten
löwewip

Hallo, danke für deinen Kommentar und die Bewertung! Ich kann mir jeden Fisch, der nicht starken Eigengeschmack hat, dazu vorstellen, also Dorsch, Heilbutt, Scholle, Pangasius usw. LG löwewip

20.11.2018 08:22
Antworten
KochImpulz

Die Kürbiscreme hat super dazu gepasst. Hatten sowieso noch Kürbis übrig den ich jetzt nicht unbedingt zu einer Suppe machen wollte. Noch schnell den Fisch gekauft und schon hatten wir ein klasse Essen auf dem Tisch stehen. Würde denn auch anderer Fisch dazu passen? Wenn ja, welcher denn?

19.11.2018 19:25
Antworten
löwewip

Hallo Insulaner15, freut mich, dass dir das Rezept so zusagt ! Lieben Dank für deine Rückmeldung und die vielen "Sternchen" ! LG löwewip

19.11.2018 08:46
Antworten
Insulaner15

Sehr lecker. Bei mir gab's glacierte Karotten und Kartoffelbrei dazu. Das Rezept ist auch einfach umzusetzen! Vor allem mit dem Fisch in der Auflaufform kann man nicht viel falsch machen :) Foto folgt.

18.11.2018 21:36
Antworten